Abo
  • Services:
Anzeige

iTunes App Store

Apple sperrt mutmaßlichen Betrüger

Der Entwickler Thuat Nguyen darf seine iPhone-Anwendungen nicht mehr im iTunes App Store verkaufen. Apple wirft ihm vor, auf betrügerische Weise seine Verkäufe gesteigert zu haben.

Thuat Nguyen war aufgefallen, weil seine kostenpflichtigen iPhone-Apps und iBook-Buchangebote seit vergangenem Wochenende auffällig häufig gekauft wurden und die Verkaufscharts dominierten. Gleichzeitig meldeten Kunden teils 100 US-Dollar teure iTunes-Rechnungen zu Käufen, die sie nicht selbst getätigt hatten - offenbar hatten Dritte die iTunes-Accounts gehackt.

Anzeige

Nachdem Nguyens Software und Bücher aus iTunes verschwunden waren, hat Apple laut Engadget bestätigt, dass der Entwickler nun aus dem App Store ausgesperrt ist. Der Hersteller wirft Nguyen vor, die Lizenzbestimmungen des Entwicklerprogramms zu verletzen, unter anderem durch betrügerisches Kaufverhalten. Damit wirft ihm Apple vor, an den betrügerischen Käufen über fremde Kundenkonten zumindest beteiligt gewesen zu sein.

Gegenüber CNet gab ein Apple-Sprecher an, dass die Sicherheit der iTunes-Server nicht kompromittiert war. "Ein extrem kleiner Anteil an Nutzern, etwa 400 der 150 Millionen iTunes-Nutzer - das ist weniger als 0,0003 Prozent der iTunes-Nutzer - war betroffen", wird ein Unternehmenssprecher zitiert.

Apple rät dazu, bei entwendeten Kreditkarten die eigene Bank zu informieren, die Karte sperren und unautorisierte Transaktionen zurückbuchen zu lassen. Im Verdachtsfall sollte zudem sofort das iTunes-Passwort geändert werden.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 09. Jul 2010

Was macht da den Unterschied. Letztlich hat jeder Anbieter im App's-Shop die AGB gelesen...

Anonymer Nutzer 09. Jul 2010

Frage mich allerdings ob Dir Begriffe wie einer AGB geläufig sind? Besonders wichtig ist...

Trollversteher 08. Jul 2010

Sag ich doch: Ein Couch gerät ;) Wie kommst Du denn auf den Unsinn? Ich will mir ja...

marcelo23 07. Jul 2010

vielen Dank für den Tipp. Wie sieht es mit den iPhone Apps aus, die müssten sich ja auf...

Trollversteher 07. Jul 2010

Du das geht mir durchaus ähnlich, ich habe ein iPhone, einen Windows PC und demnächst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. posterXXL GmbH, München
  2. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1400 für 150,89€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 290,99€)
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Powerline Advanced

    Devolo bringt DLAN-Adapter mit zwei Ports und Steckdose

  2. CSE

    Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4

  3. DUHK-Angriff

    Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung

  4. Coda

    Office-365-Alternative kommt ohne "Schiffe versenken" aus

  5. Bethesda

    Wolfenstein 2 benötigt leistungsstarke PC-Hardware

  6. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  7. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  8. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  9. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  10. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. In NRW und Brandenburg haben gerade die...

    ckerazor | 11:23

  2. Re: 1700¤ fürs Rasen mähen?

    HowlingMadMurdock | 11:23

  3. Re: Ich verstehe bei den RRoboterbauern eines nicht:

    mekkv2 | 11:22

  4. Re: Selbstzensur und vorauseilender Gehorsam.

    quineloe | 11:21

  5. Office 365-Alternative

    Noren | 11:21


  1. 11:36

  2. 11:13

  3. 10:48

  4. 10:45

  5. 10:30

  6. 09:35

  7. 09:15

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel