Abo
  • Services:
Anzeige
Browser: Firefox 4 Beta 1 ist schneller und in neuer Optik

Erweiterte HTML5- und CSS3-Unterstützung

In Sachen HTML5 sind weitere Neuerungen für Firefox 4 geplant, darunter die Unterstützung von HTML5-Formularen und IndexedDB, Mozillas Implementierung des W3C Indexed Database APIs. Beides ist in der Beta 1 aber noch nicht enthalten.

Anzeige

Bereits in der Beta 1 verfügbar sind hingegen Websockets und Formdata.

In Sachen CSS3 wartet die Beta 1 aber bereits mit einer erweiterten Unterstützung auf. Dazu zählt eine zumindest teilweise Unterstützung von CSS3 Transitions, CSS3 Resizing und CSS3 Calc. Später soll zudem Unterstützung für SVG Animation (SMIL) SVG als Bild und SVG in CSS-Hintergründen hinzukommen. Einige Grafikfunktionen werden dabei bereits in Hardware beschleunigt und auch Unterstützung für WebGL bringe die Beta mit. Letzteres ist allerdings noch in der Standardeinstellung deaktiviert.

  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1 beschleunigt WebM
Firefox 4 Beta 1

An Webentwickler richtet sich eine neue Webkonsole, die wie ein "Head-Up-Display" Einblicke in dynamische Webapplikationen bieten soll. Später soll dann noch ein neuer Webinspektor hinzukommen, der Entwickler vor allem bei weniger komplexen Projekten unterstützt, bei denen nicht der volle Funktionsumfang von Firebug benötigt wird. Bereits teilweise umgesetzt ist das geplante Diagnosewerkzeuge zur Ermittlung des Speicherverbrauchs.

Die Entwicklung von Erweiterungen stellt Mozilla mit Firefox auf eine neue Basis, denn dank der Integration von Jetpack können Erweiterungen künftig mit Webtechnik wie HTML, CSS und Javascript entwickelt werden. Für Nutzer hat das den Vorteil, dass solche Erweiterungen auch ohne Neustart des Browsers installiert und deinstalliert werden können.

Darüber hinaus verfügt die Beta 1 von Firefox 4 über einen neuen Addon-Manager, mit dem Addons, Themes und Plugins verwaltet werden können.

Eine weitere Neuerung findet sich nur in der Beta: ein Feedback-Knopf, mit dem die Mozilla-Entwickler möglichst viele Rückmeldungen von Nutzern im Laufe der Betaphase einholen wollen.

Die Beta 1 von Firefox 4 steht ab sofort unter mozilla.com für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit.

 Firefox soll schneller werden

eye home zur Startseite
ImoX 24. Aug 2010

mit ner 4830 geht es latürnich

Blub 09. Jul 2010

Das dauert noch n Jahr.. erst hats ein Jahr gedauert, das komplette Design von Opera...

Stebs 09. Jul 2010

Der Seitenaufbau ist schneller. (Was sonst?) In (deinem) dem verlinkten Artikel wird mit...

Klau3 09. Jul 2010

Das war jetzt nicht so schwer. Es gibt da so ein Menüpunkt der sich 'Hintergrundgrafik...

Klau3 09. Jul 2010

Richtig wäre: 'PS' nicht 'P.S.'


Antary / 08. Jul 2010

Browser Fuchs / 07. Jul 2010

Firefox 4 Beta 1 erschienen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin
  2. über Nash Direct GmbH, Germersheim
  3. LYNX B.V. Germany Branch, Berlin
  4. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine...

    hle.ogr | 19:37

  2. 5 bis 7 Jahre Testphase

    Luu | 19:37

  3. Re: EU beschlossenen Regeln zur Netzneutralität

    redwolf | 19:37

  4. Re: Warum?

    thinksimple | 19:36

  5. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Eop | 19:17


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel