Abo
  • Services:
Anzeige
Browser: Firefox 4 Beta 1 ist schneller und in neuer Optik

Firefox soll schneller werden

Für mehr Geschwindigkeit in Firefox 4 soll unter anderem das Projekt Jägermonkey sorgen, das die Javascript-Engine von Firefox deutlich beschleunigen soll. Allerdings ist dieser optimierte JIT-Compiler noch nicht Bestandteil der Beta 1. Auch ECMAScript 5 soll Firefox 4 unterstützen.

Erste Teile der hierzu geplanten Veränderungen sind bereits in der Beta 1 umgesetzt. So startet der Browser schneller und führt künftig nur noch zwingend Notwendiges beim Start aus, während alles andere auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird. Die sogenannte Lazy Frame Construction soll DOM-Operationen beschleunigen, da bei Änderung der Seite weniger Teile der Seite neu gerendert werden.

Anzeige

Für eine weitere Beschleunigung soll in späteren Versionen eine neue Garbage-Collection sowie das Rendering in Layern sorgen.

Unter Windows kann ein neues Rendering-Backend auf Basis von Direct2D genutzt werden, was die Darstellung beschleunigt. Das Ganze gilt aber noch als experimentell und ist standardmäßig deaktiviert. Der Internet Explorer 9 wird Ähnliches bieten.

Unter Mac OS X können Plugins nun Core Animation zum Rendern nutzen, was die Darstellung beschleunigen soll. Vor allem Adobes Flash dürfte davon profitieren.

Neue Videofunktionen

Beim Video bietet Firefox 4 eine hardwarebeschleunigte Wiedergabe von HD-Videos, die über das Videotag aus HTML5 eingebettet sind und im WebM-Format vorliegen.

  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1
  • Firefox 4 Beta 1 beschleunigt WebM
Firefox 4 Beta 1 beschleunigt WebM

In späteren Betas soll zudem ein Vollbild-API für die Videowiedergabe integriert werden. Ein weiteres API soll Webentwicklern mehr Kontrolle über den Videopuffer geben.

Mit einigen Veränderungen am Umgang mit der CSS-Klasse ":visited" wollen die Mozilla-Entwickler diversen Schnüffelangriffen auf die Browserhistory entgegenwirken. So ist es bislang möglich, über die Javascript-Funktion getComputedStyle() abzufragen, ob ein Link in einer Website als besucht markiert ist. So können Angreifer in Erfahrung bringen, ob eine bestimmte Website von einem Nutzer besucht wurde, was Mozilla künftig unterbinden will. Auch das Laden von Webseiten soll in der Beta 1 bereits schneller vonstatten gehen.

 Browser: Firefox 4 Beta 1 ist schneller und in neuer OptikErweiterte HTML5- und CSS3-Unterstützung 

eye home zur Startseite
ImoX 24. Aug 2010

mit ner 4830 geht es latürnich

Blub 09. Jul 2010

Das dauert noch n Jahr.. erst hats ein Jahr gedauert, das komplette Design von Opera...

Stebs 09. Jul 2010

Der Seitenaufbau ist schneller. (Was sonst?) In (deinem) dem verlinkten Artikel wird mit...

Klau3 09. Jul 2010

Das war jetzt nicht so schwer. Es gibt da so ein Menüpunkt der sich 'Hintergrundgrafik...

Klau3 09. Jul 2010

Richtig wäre: 'PS' nicht 'P.S.'


Antary / 08. Jul 2010

Browser Fuchs / 07. Jul 2010

Firefox 4 Beta 1 erschienen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 21,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  2. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  3. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  4. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  5. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  6. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  7. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  8. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  9. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  10. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: "die Fläche eines halben Fußballfeldes"

    M.P. | 13:03

  2. Re: "Error during the vulnerability check!"

    the_wayne | 13:03

  3. Re: Experiment

    JackIsBlack | 13:01

  4. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    Trollversteher | 13:01

  5. Re: Das Wettrüsten ist in vollem Gang

    0xDEADC0DE | 13:00


  1. 12:07

  2. 12:06

  3. 11:46

  4. 11:31

  5. 11:17

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel