Linux-Kernel

Update-Flut für fünf Versionen

Gleich fünf Linux-Kernel-Versionen sind mit Patches versehen und in neuen Versionen veröffentlicht worden. Für Version 2.6.31 soll es das letzte Update werden. Anwendern wird geraten, auf Version 2.6.32 umzusteigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux-Kernel: Update-Flut für fünf Versionen

Mit der Versionsnummer 2.6.31.14 soll die Unterstützung für die 2.6.31er Reihe des Linux-Kernels enden. Die fünf darin eingepflegten Patches beseitigen einige Sicherheitslücken. Kernel-Maintainer Greg Kroah-Hartman rät Anwendern, auf die Version 2.6.32 umzusteigen, die mehrere Jahre gepflegt werden soll.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Linux Architect (m/w/d)
    über experteer GmbH, Süddeutschland (Home-Office möglich)
  2. Java Entwickler & Testautomatisierer (m/w/d)
    GVV Versicherungen, Köln
Detailsuche

Die Kernel 2.6.32.16, 2.6.33.6 und 2.6.34.1 wurden mit deutlich mehr Reparaturen versehen. Auch hier rät Kroah-Hartman dringend dazu, die aktuellen Versionen einzuspielen. Mit 25 Patches wurde auch Kernel-Version 2.6.27.48 versehen, die ebenfalls noch einige Zeit gepflegt werden soll.

Der Quellcode der jeweiligen Kernel-Versionen liegt unter kernel.org zum Download bereit. Die Änderungen sind in den jeweiligen Changelogs dokumentiert. Da es sich auch um Sicherheitsupdates handelt, werden die neuen Kernel-Versionen zeitnah in den entsprechenden Repositories der jeweiligen Distributionen landen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blubbb 07. Jul 2010

Das haben Neuentwicklungen so an sich aber keiner würde auf die Idee kommen, deswegen...

Wunder der Technik 07. Jul 2010

Wow! Echt? Is' ja der Hammer! Ja und wenn ich den Kühlschrank aufmache geht sogar DAS...

HeroINNEN 07. Jul 2010

Es gilt eben Punkt vor Strichrechnung.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Artikel
  1. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

  2. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

  3. Five9: US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos
    Five9
    US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos

    Die Übernahme von Five9 für fast 15 Milliarden US-Dollar durch Zoom wird wegen vermeintlichen nationalen Sicherheitsinteressen in den USA überprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /