Smartphone-Boom

HTC legt beim Gewinn stark zu

HTC konnte im letzten Quartal 33 Prozent mehr Gewinn machen, der Smartphonehersteller profitierte von der stark gestiegenen Nachfrage. Der Aufwärtstrend soll anhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC-Chef Peter Chou
HTC-Chef Peter Chou

Der Smartphonehersteller HTC hat seinen Gewinn im zweiten Quartal 2010 stark gesteigert. HTC erwirtschaftete bis Ende Juni 2010 einen Gewinn von 8,64 Milliarden Neue Taiwan-Dollar (212 Millionen Euro). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 6,51 Milliarden Taiwan-Dollar (160 Millionen Euro). Damit stieg der Gewinn um 33 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Portfolio- und Produktmanager (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. IT-Service und Systemadministrator (m/w/d)
    Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB, Bonn
Detailsuche

Der Umsatz kletterte um 58 Prozent auf 60,53 Milliarden Taiwan-Dollar (1,48 Milliarden Euro) und lag damit über den Erwartungen von HTC. Die heute vorgelegten Zahlen des taiwanischen Konzerns sind ungeprüft. Analysten hatten bereits prognostiziert, dass das Unternehmen wegen des anziehenden Smartphonemarktes in den USA und Europa bei Gewinn und Umsatz zulegen werde.

Yuanta-Securities-Analystin Bonnie Chang erwartet, dass HTC in diesem Jahr 20 Millionen Smartphones ausliefert, nach 12 Millionen im Vorjahr. Auch das laufende dritte Quartal werde stark ausfallen, sagte Chang.

Nach den letzten Zahlen von Canalys zum Smartphonemarkt im ersten Quartal 2010 wurde ein starker Zuwachs von 66,9 Prozent verbucht, auf dem Weltmarkt wurden 55,2 Millionen Geräte verkauft. 21,43 Millionen verkaufte Nokia-Smartphones reichten für einen Marktanteil von 38,8 Prozent. Den zweiten Platz nahm RIM mit einem Marktanteil von 19,2 Prozent ein. 10,6 Millionen Geräte konnte RIM verkaufen. Auf dem dritten Platz folgte Apple mit 8,8 Millionen verkauften iPhones und einem Marktanteil von 15,9 Prozent. Den vierten Platz hatte HTC mit 2,84 Millionen abgesetzten Geräten und einem Marktanteil von 5,1 Prozent inne.

Anfang März 2010 hat Apple in den USA Klage gegen HTC eingereicht. HTC soll gegen 20 Patente von Apple verstoßen, die die Bedienung, die Architektur und die Hardware des iPhones betreffen. Mitte Mai antwortete HTC mit einer Gegenklage und forderte einen Verkaufsstopp für iPhone, iPad und iPod.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bst 07. Jul 2010

richtig, htc baut lediglich telefone. ob man diese mag oder nicht, ist jedem selbst...

wartender 07. Jul 2010

... die sollen erst mal gucken, dass sie die benötigten Ersatzteile für mein Legend...

Chris k. 07. Jul 2010

Wenn HTC so weiter macht wie bisher und die Kunden bzw. Geräte nicht mit Updates...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /