• IT-Karriere:
  • Services:

Mobilbetriebssystem

Weniger als die Hälfte der Android-Smartphones sind veraltet

Nach Angaben von Google laufen bereits über die Hälfte der am Markt befindlichen Android-Smartphones mit der Version 2.1 oder 2.2 des Mobilbetriebssystems. Noch vor einem Monat waren zwei Drittel der Android-Smartphones veraltet.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilbetriebssystem: Weniger als die Hälfte der Android-Smartphones sind veraltet

53,1 Prozent der Android-Smartphones laufen derzeit nach Erhebungen von Google mit Android 2.1. Auf weiteren 1,8 Prozent der Android-Smartphones kommt Android 2.2 zum Einsatz. Weiterhin hoch ist der Anteil an Smartphones mit einer veralteten Android-Version, dieser liegt bei 44,8 Prozent. Android 1.5 hat dabei einen Anteil von 21,3 Prozent, Android 1.6 kommt auf 23,5 Prozent.

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  2. Interhyp Gruppe, München

Die Verteilung zugunsten von Android 2.x hat sich im Unterschied zur Erhebung vor zwei Monaten verbessert. Damals liefen noch zwei Drittel der Geräte nur mit Android 1.5 oder 1.6. Für viele am Markt befindliche Android-Smartphones ist bislang kein Update auf Android 2.1 oder gar Android 2.2 erschienen. Dabei steht meist nicht einmal fest, ob es jemals Updates geben wird.

Immer häufiger funktionieren Android-Applikationen nicht auf älteren Versionen von Googles Betriebssystem. Aber auch viele wichtige Verbesserungen etwa am Android-Browser oder Android Market sind für knapp die Hälfte aller Android-Smartphones nicht nutzbar.

Für die Android-Marktverteilung hat Google in der zweiten Junihälfte 2010 die Zugriffe auf den Android Market ausgewertet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€)
  2. (u. a. Destiny 2 - Upgrade Edition (Steam Key) für 24,49€, Call of Duty Black Ops 3 für 16...
  3. 156,36€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TGT QLED TV für 2.299€ (inkl. Direktabzug), Samsung GQ75Q90TGT QLED TV...

dergenervte 07. Jul 2010

Gut das es Marketing gibt. Andere würde vielleicht schreiben "Fast die Hälfte aller...

iDroid 07. Jul 2010

Hast recht, Tethering war kein gutes Beispiel. Es ging viel mehr darum, dass der...

Trollversteher 07. Jul 2010

OpenGL war beim iPhone von Anfang an integeriert, Copy&Paste wurde nachgeliefert - Beim...

Granich 07. Jul 2010

Zweimal ja. Muss man eigentlich im Besitz eines solchen Gerätes sein um ein Fanboy zu sein?

captnrexx 07. Jul 2010

Es ist halt das Schicksal der Early Adopters, das Frühware Spätfolgen bringt. Schon das...


Folgen Sie uns
       


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    •  /