Abo
  • Services:

Blu-ray-Filme

Erfolgreiches erstes Halbjahr 2010

Im ersten Halbjahr 2010 sind in Deutschland 4,5 Millionen Blu-ray-Filme verkauft worden. Die Blu-ray Disc Association (BDA) zeigt sich zufrieden, denn das entspricht mehr als einer Verdopplung der Verkaufszahlen aus dem Vorjahreszeitraum.

Artikel veröffentlicht am ,

Die BDA geht davon aus, dass 2010 das bisher erfolgreichste Jahr der Blu-ray wird. Die im ersten Halbjahr in Deutschland verkauften viereinhalb Millionen blauen Scheiben mit hochauflösenden Filmen sollen bereits zwei Drittel des Gesamtumsatzes des Jahres 2009 ausmachen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Im zweiten Halbjahr wird sich das voraussichtlich fortsetzen, wenn es nach den Marktanalysten von Futuresource geht. Auf deren Aussagen stützt sich die Erwartung der BDA, dass sich auch der Absatz der Blu-ray-Player mehr als verdoppeln wird.

Auch die hochauflösenden 3D-Filme auf Blu-ray sollen den Absatz steigern. Allerdings sind bisher noch nicht einmal eine Handvoll 3D-Blu-rays im Handel erhältlich. Bis Ende 2010 wird das Angebot dünn bleiben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. bei Alternate.de
  3. bei dell.com

Jurastudent 07. Jul 2010

Nen brauchbaren Player gibt es schon für 100 Euro, aber die Scheiben für 20 (eher 25...

Azz 07. Jul 2010

Aha! Das klingt schon realistischer, und plausibel. Danke!

Neusprech 06. Jul 2010

Ich brauche erst größere Festplatten, vorher ist es nur ein "Gelegenheitsausflug" in die...

inon 06. Jul 2010

Erfolg sieht aber anders aus, das ist doch wirklich nicht viel. Da verkaufen sich...

fof 06. Jul 2010

ich schaue Blu-Ray, und hätte auch Bock auf 3D @ home, aber mir ist es zu teuer, und ich...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neues Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /