Abo
  • Services:

Mobilfunk bei Kabel BW

Datenflatrate mit 3-GByte-Drosselung für 15 Euro im Monat

Einen Tag, nachdem Kabel BW den geplanten Einstieg in den Mobifunkmarkt bekanntgegeben hat, stehen die Tarife fest. Neben einer Monatsflatrate gibt es eine Tagesflatrate für das mobile Surfen. Beide gibt es nur für Kabel-BW-Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilfunk bei Kabel BW: Datenflatrate mit 3-GByte-Drosselung für 15 Euro im Monat

14,90 Euro im Monat kostet die Laptop Power Flatrate von Kabel BW. Dafür gibt es eine Datenflatrate mit einer Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit, wenn mehr als 3 GByte an Daten im Monat übertragen wurden. Ansonsten steht eine maximale Bandbreite von 7,2 MBit pro Sekunde zur Verfügung. Die Monatsflatrate verlangt nach einem Zweijahresvertrag. Als Angebot gibt es die ersten drei Monate gratis.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Großraum Frankfurt am Main, Großraum Düsseldorf, Köln, Dortmund
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

In diesem Tarif erhält der Kunde gegen Zahlung von 30 Euro einen HSDPA-Stick dazu. Die Aktivierung der SIM-Karte kostet 9,90 Euro und für den Versand fallen nochmal 9,90 Euro an.

Als weiteres Produkt gibt es die Laptop Tages-Flatrate, die pro Tag 2,90 Euro kostet. Die Bandbreite wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt, wenn mehr als 200 MByte an Daten übertragen wurden. Der Nutzer muss immer pro Kalendertag zahlen, nach 24:00 Uhr wird also ein neuer Tag abgerechnet.

Bei der Tagesflatrate gibt es keine Mindestvertragslaufzeit und der Preis für den HSDPA-Stick steigt dann auf 50 Euro an. Sowohl die Aktivierung der SIM-Karte als auch der Versand kosten ebenfalls jeweils 9,90 Euro. Wer die drei Gratismonate der Laptop Power Flatrate nutzen will, kann diese buchen und dann sechs Wochen vor Ablauf der drei Monate kostenlos in den Tagesflatratetarif wechseln, bei dem keine Grundgebühren anfallen, wenn der Tarif nicht genutzt wird.

Beide Tarife gibt es nur für Kabel-BW-Kunden, die bereits ein Cleverkabel-Produkt gebucht haben oder dieses zeitgleich mit dem Mobilfunktarif erledigen. Für beide Tarife wird das Mobilfunknetz von O2 verwendet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten

asdfsaf 07. Jul 2010

in Großstätten brauch ich keine Datenflat für 15 Euro mit 3GB Drosselung, da gibts auch...

noname99 07. Jul 2010

Versandkosten 9,90 € für einen popeligen Stick... Au Backe....

anybody 06. Jul 2010

Klar, ohne DSL ist dann auch erstmal Telefon tot. Spontane Syncverluste wird es wie...

mazz 06. Jul 2010

Was/wen interessieren denn die Anwender ; Also du bekommst mit Sicherheit eine Flatrate...

Themenstarter 06. Jul 2010

kt


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /