Abo
  • Services:

Bulletstorm

Dem Kugelhagel droht der Index

Für besonders kunstvolle Abschüsse gibt's Extrapunkte - so der makabre Grundgedanke hinter Bulletstorm. Das polnische Entwicklerstudio People Can Fly, bei dem das Actionspiel in Zusammenarbeit mit Epic Games entsteht, kündigt nun an, dass der Inhalt nicht geschnitten wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Bulletstorm: Dem Kugelhagel droht der Index

"Kill with skill", so heißt laut dem polnischen Entwicklerstudio People Can Fly das Motto von Bulletstorm, das nach aktuellem Stand im Februar 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen soll. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist allerdings wenig wahrscheinlich: Adrian Chmielarz sagte jetzt im Gespräch mit CVG.com, dass bei dem Actionspiel keine Schnitte geplant sind. Die Chancen, dass es von der USK in der Originalversion eine Freigabe wenigstens für Erwachsene bekommt, dürften damit äußerst gering sein.

  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
Bulletstorm
Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

In Bulletstorm geht es darum, seine Gegner möglichst spektakulär über den Haufen zu schießen - wem das besonders makaber gelingt, der erhält Extrapunkte und schaltet damit beispielsweise weitere Waffen frei. Das Programm versetzt den Spieler in die Rolle eines Söldners namens Grayson Hunt, der im 26. Jahrhundert gemeinsam mit einer Begleiterin auf einem Planeten am Rand des Sonnensystems überleben möchte.

Die Entwickler verstehen ihr Werk nicht als tumbe Metzelorgie, sondern als völlig übertrieben wirkende Action mit ironischem Unterton, ähnlich wie Tarantino es in seinen Filmen hinbekomme. Die Folgen eines möglichen Verkaufsverbots will Chmielarz in Kauf nehmen: "Wir wollen, dass unser Spiel in Deutschland mit seinem großen PC-Markt erscheint. Wenn das nicht geht? Nun, dann gibt es Amazon."

People Can Fly gehört seit 2007 zum US-Studio Epic Games, das bereits eigene Erfahrungen mit deutschen Jugendschutzbehörden gesammelt hat: Die beiden bislang veröffentlichten Ausgaben der Actionreihe Gears of War wurden von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den Index gesetzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 169,90€ + Versand

Hinweisgeber_ 08. Jul 2010

Die Ankündigung von Verzicht ist dem Ringen nach Aufmerksamkeit und der unterschwelligen...

Gottlos 07. Jul 2010

und trozdem bedankst du dich dafür ganz real bei einem nichtrealen pseudo Superhelden...

xy 06. Jul 2010

Find ich einen Super Satz. Schade, dass die ganzen CSUler wohl eh nicht auf Äußerungen...

DapperDan 06. Jul 2010

Wenn ich nur lese das ein Spiel für PC, PS3 und XBox raus kommt heißt es wieder...

Mickey Knox 06. Jul 2010

Dieses Rumschneiden und Wegzensieren blos nicht unterstützen. Wenns hier nicht rauskommt...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    •  /