Abo
  • IT-Karriere:

Weitwinkelzoom

Tokina kündigt lichtstarkes 16-bis-28-mm-Objektiv an

Tokina hat ein neues Weitwinkelzoom-Objektiv angekündigt. Das "AT-X 16-28 F2.8 Pro FX" soll zunächst für digitale Spiegelreflexkameras von Nikon und Canon auf den Markt kommen und ist mit einem Ultraschallmotor für den Autofokus ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,
Weitwinkelzoom: Tokina kündigt lichtstarkes 16-bis-28-mm-Objektiv an

Tokinas neues Objektiv arbeitet mit einer über den gesamten Brennweitenverlauf durchgehenden Lichtstärke von F2,8. Das Objektiv ist für Vollformatkameras im Kleinbildformat gedacht und lässt sich auch an APS-C-Kameras nutzen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 0,28 Metern.

  • Tokina AT-X 16-28 F2.8 Pro FX
Tokina AT-X 16-28 F2.8 Pro FX
Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  2. E.I.S. Electronics GmbH, Bremerhaven

Der Autofokus wird mit Hilfe eines Ultraschallmotors betrieben und soll dadurch leise und schnell arbeiten. Das Objektiv ist gegen Spritzwasser abgedichtet und mit einer fest montierten Sonnenblende ausgerüstet. Ein Objektivfilter lässt sich mangels Gewinde nicht vor die Frontlinse schrauben.

Das Tokina AT-X 16-28 F2.8 Pro FX soll in Japan Anfang August 2010 auf den Markt kommen. Der Durchmesser des Objektivs liegt bei 90 mm, es ist 133 mm lang und wiegt 950 Gramm.

Der Preis liegt bei 123.900 Yen (umgerechnet rund 1.125 Euro). Die Canon-Variante soll erst Mitte September erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 3,75€
  2. 23,99€
  3. 26,99€

Suppenhuhnmann 06. Jul 2010

Wobei das Tokina mit 28mm auch eher im UWW Bereich bleibt. Was die Bildqualität des...

Suppenhuhnmann 06. Jul 2010

Mag sein, aber es soll auch Leute geben die eine 5D, 1Ds, D700 oder D3 ihr eigen nennen

Zoom 06. Jul 2010

Genau das macht auch ein UWW-Zoom.

Gently 06. Jul 2010

Bitte Tokina, bringt das Teil auch mit Alpha-Mount!


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

    •  /