Notebook

Samsung Q330 mit Intels Core i3 und i5

Samsung bringt mit dem Q330 ein Notebook auf Basis von Intels aktuellen Core-i3- und i5-Prozessoren auf den Markt. Die 2 kg schweren Geräte sollen mit einer Akkuladung bis zu 5 Stunden durchhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Notebook: Samsung Q330 mit Intels Core i3 und i5

Das 2,6 cm hohe Q330 von Samsung verfügt über ein 13,3 Zoll großes Display, zu dessen Auflösung Samsung keine Angaben macht. Neben den in die Prozessoren integrierten Grafikchips verfügt das Q330 über Nvidias Geforce 310M. Zudem sind 4 GByte DDR3-Speicher verbaut.

Stellenmarkt
  1. Senior Operations Architect ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

WLAN soll das Q330 nach 802.11b/g/n unterstützen, Bluetooth beherrscht es in der Version 3.0. Der integrierte Netzwerkanschluss unterstützt allerdings nur Ethernet mit maximal 100 MBit/s.

  • Samsung Q330
  • Samsung Q330
  • Samsung Q330
Samsung Q330

Darüber hinaus integriert Samsung Mikrofon, Webcam, einen SD-Kartenleser sowie drei USB-Ports. Über eine der USB-Buchsen können daran angeschlossene Geräte auch bei ausgeschaltetem Notebook geladen werden. Für den Anschluss eines externen Displays setzt Samsung auf HDMI.

Das Samsung Q330 wiegt 1,96 kg und soll im Laufe des Juli 2010 im Fachhandel erhältlich sein und 949 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nexus 5 06. Jul 2010

Fujitsu verbaut im P770 auch den i7-620UM, ist aber wegen des hohen Preises wohl für...

Nexus 5 06. Jul 2010

..verstehe ich auch nicht. Wahrscheinlich haben Sie gedacht, hey, das Ding betreiben eh...

Nexus 5 06. Jul 2010

1366x768 720p hat es

Nexus5 06. Jul 2010

Das Argument mit dem spiegelnden Bildschirm stimmt, allerdings störend ist das nur im...

User5001 05. Jul 2010

Solange man damit nicht großartig Zocken will reicht auch die 310M im Samsung. Mir...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /