Abo
  • Services:

Hercules

Kleiner WLAN-N-USB-Stick

Hersteller Guillemot stellt unter seiner Marke Hercules einen sehr kleinen WLAN-N-Stick vor. Der Hercules Wireless N USB Pico (HWNUp-150) unterstützt aber nicht die volle IEEE-802.11n-Bandbreite.

Artikel veröffentlicht am ,
Hercules: Kleiner WLAN-N-USB-Stick

Der Hercules Wireless N USB Pico mit der Typenbezeichnung HWNUp-150 zählt zu den kleinsten WLAN-N-USB-Sticks. Es ragen lediglich 1,5 x 0,7 cm aus dem Computer, wenn der Adapter eingesteckt ist. Dafür unterstützt er aber nur theoretische 150 Mbps - das entspricht etwa dem halben Datendurchsatz des N-Standards. Unterstützt werden ansonsten auch IEEE 802.11g und das Wi-Fi Protected Setup (WPS) in Verbindung mit entsprechenden Routern.

  • Hercules Wireless N USB Pico (HWNUp-150)
Hercules Wireless N USB Pico (HWNUp-150)

Laut Guillemot ist der Hercules Wireless N USB Pico ab Juli 2010 für rund 25 Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Bigfoo29 08. Jul 2010

Und ich behaupte, dass du falsch liegst. - Mehr will ich dazu nicht sagen. WLAN nach N...

OMG 05. Jul 2010

Ungeheuerlich, was hier für ein Unfug geschrieben wird. Wenn mal jemand so einen großen...

Bigfoo29 05. Jul 2010

Wie viel der USB-Stick genau braucht, weiß ich nicht. Viel weniger als die 300mW der...

WinnieW 05. Jul 2010

100 bis 120 MBit/s bei 802.11n sind aber auch ein sehr optimistischer Wert bei optimalen...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /