Abo
  • Services:
Anzeige

Benutzerfreundlichkeit

iPad und Kindle gegen den PC und das Buch

Der Usability-Experte Jakob Nielsen hat eine Studie zur Lesegeschwindigkeit durchgeführt, bei der Apples iPad und Amazons Kindle 2 gegen das klassisch gedruckte Buch und den PC antreten mussten. Weit abgeschlagen war nur ein Testkandidat.

Beim Test trat eine Gruppe von 32 Personen an, die eine Kurzgeschichte von Ernest Hemingway auf den jeweiligen Geräten und dem gedruckten Buch lasen. Im Schnitt benötigten sie dafür rund 17 Minuten. Ein kurzer Verständnistest schloss jeden Durchgang ab, so dass sichergestellt werden konnte, dass die Geschichte auch wirklich gelesen und verstanden wurde.

Anzeige

Auf dem iPad von Apple lasen die Probanden etwas langsamer als im gedruckten Buch (6,2 Prozent langsamer). Hier wurde die iBook-Anwendung eingesetzt. Beim Kindle 2 war die Lesezeit 10,7 Prozent langsamer. Statistisch signifikant ist der Unterschied zwischen den beiden Geräten nach Angaben der Studienautoren jedoch nicht.

Das gedruckte Buch wurde in diesem Text von den Tablets in puncto Lesegeschwindigkeit nicht geschlagen.

Die Probanden wurden auch noch gefragt, mit welchem Gerät sie am zufriedensten waren. Auf einer aufsteigenden Skala von 1 bis 7 beurteilten sie das gedruckte Buch mit 5,6 und das iPad mit 5,8. Das Kindle 2 erreichte 5,7, während der PC weit abgeschlagen auf 3,6 lag.

Kritisiert wurden das Gewicht des iPads und die grauen Buchstaben auf grauem Grund beim Kindle. Die Benutzung des Buches wurde entspannender empfunden als die elektronischer Geräte. Der PC erhielt einen Malus, weil er die Nutzer an die Büroarbeit erinnerte.

Insgesamt zieht Nielsen ein positives Resümee für die Tablets und E-Books, die sogar leicht höhere Zufriedenheitswerte erreichen als das klassische Buch. Höher auflösende Displays könnten die Lesefreundlichkeit noch verbessern, schätzt der Usability-Experte.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 09. Jul 2010

Nun noch herausfinden wie die das angestellt haben.. :P

renegade334 06. Jul 2010

kannst du mir es bitte belegen? Ich habe soweit nur vom Gegenteil gelesen: http://www...

Jeem 06. Jul 2010

Hi, doch, das blättern macht den Hauptgrund aus. Für das Lesen einer normalen Buchseite...

renegade334 05. Jul 2010

Ich denke du hast absolut nichts verstanden. Erinnert Ihr euch was der PC/Notebook schon...

renegade334 05. Jul 2010

Passt doch! Ich leite daraus ab, dass man mit einem elektronischen Medium ebenso gut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. über Nash Direct GmbH, Ludwigsburg
  4. Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Firmware

    PS 4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  2. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  3. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  4. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  5. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  6. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  7. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  8. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  9. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  10. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: sieht trotzdem ...

    nachgefragt | 10:43

  2. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    der_wahre_hannes | 10:43

  3. Linksradikales Portal "linksunten" schließen

    GeeGee | 10:43

  4. Re: WerbeBlocker sind aber nur die halbe Wahrheit

    Zeussi | 10:43

  5. Re: Ich verwende den Privacy Badger der EFF

    Onsdag | 10:42


  1. 10:44

  2. 10:00

  3. 09:57

  4. 09:01

  5. 08:36

  6. 07:30

  7. 07:16

  8. 17:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel