Abo
  • Services:
Anzeige
Jerry Shen
Jerry Shen

Pflichtmitteilung

Asus-Chef nicht zurückgetreten

Asus hat sich öffentlich gegen Gerüchte gewandt, Firmenchef Jerry Shen sei zurückgetreten. Der Aufsichtsrat sicherte Shen seine Unterstützung zu.

Asustek Computer hat sich in einer Pflichtmitteilung an die Börse in Taipeh gegen Marktgerüchte gewandt, laut denen Unternehmenschef Jerry Shen zurückgetreten ist. Shen habe seinen Posten gestern abgegeben, hatte es geheißen. Grund seien unspektakuläre Stückzahlen in der Bilanz für das zweite Quartal und höhere Verluste wegen Währungsschwankungen gewesen. Die Aktie des Unternehmens hatte unter den Gerüchten gelitten.

Anzeige

Der Aufsichtsrat stehe voll hinter dem Vorstandsvorsitzenden Shen, heißt es in der Pflichtmitteilung. Das Gerücht sei unwahr, so Asus. Der Aktienpreis erholte sich trotz dieser Erklärung nicht.

Asus hatte zuvor bekanntgegeben, es prüfe eine Klage gegen seine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, weil diese ihre Dienstleistungen einem direkten Wettbewerber anbiete. Dieses Verhalten verstoße gegen Konkurrenzschutzvereinbarungen. Marktbeobachter gehen davon aus, dass es sich bei dem Wettbewerber um Acer handelt. Die Wirtschaftsprüfer sollen Asus aufgefordert haben, einen Wechsel zu vollziehen. Asus erklärte, bereits einen neuen Dienstleister gefunden zu haben.

Asus, das mit einigen Tochterunternehmen selbst als OEM-Hersteller aktiv ist, verlagert einer weiteren Meldung zufolge auch Teile seiner Kernkompetenz. Der Hardwarehersteller will danach auch Teile der Produktion von Mainboards und Grafikkarten an seinen direkten Konkurrenten Elitegroup übergeben. Notebooks und Eee PCs werden zum Teil schon bei Foxconn und Quanta gefertigt. Die zusammen mit Garmin entwickelten Asus-Smartphones und Navigationsgeräte werden ebenfalls von Foxconn hergestellt.

Seine größte OEM-Abteilung, Pegatron, hat Asus formal schon 2008 unabhängig gemacht, bis Ende 2009 war Asus aber noch der größte Anteilseigner. Die Beteiligung an Pegatron will Asus aber schrittweise weiter reduzieren.


eye home zur Startseite
d3wd 02. Jul 2010

Hey. Ist der nicht Zurückgetreten!? Naja. Wenigstens hab ich sonst immer recht. ~LaraCroft



Anzeige

Stellenmarkt
  1. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  2. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  2. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  3. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  4. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  5. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel