• IT-Karriere:
  • Services:

iPhone 4

Apple plant Softwareupdate gegen das Antennenproblem

In den kommenden Wochen will Apple ein Softwareupdate für das iPhone 4 veröffentlichen, um das Antennenproblem zu beseitigen. Ein Fehler bei der Berechnung der im Gerät dargestellten Empfangsqualität soll beseitigt werden, der auch das iPhone der ersten Generation betrifft.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone 4: Apple plant Softwareupdate gegen das Antennenproblem

Nach Angaben von Apple sind die vor allem in den USA berichteten Empfangsprobleme mit dem iPhone 4 auf eine fehlerhafte Darstellung im Mobiltelefon zurückzuführen. Systematisch zeigt das iPhone eine bessere Mobilfunksignalqualität an, als sie tatsächlich vorhanden ist. Wenn das iPhone eine Empfangsleistung von vier Balken anzeigt, dürften es eigentlich nur zwei Balken sein. Apple gesteht ein, dass dieser Fehler bislang nicht entdeckt worden ist, obwohl er auch das iPhone der ersten Generation betrifft.

Stellenmarkt
  1. 3C Holding GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Freiburg

Die fehlerhafte Anzeige sorgt dafür, dass sich der iPhone-Besitzer über plötzliche Verbindungsabbrüche wundert, obwohl die Signalqualität laut iPhone-Anzeige eigentlich gut ist. Tatsächlich ist die Signalqualität aber schlecht und es kommt zu den vor allem in den USA berichteten Verbindungsabbrüchen. Aufgrund eines besseren Ausbaus des Mobilfunknetzes in Deutschland fiel das Problem hierzulande weniger deutlich auf als in den USA, wo die meisten iPhone-Kunden gezwungenermaßen im Netz von AT&T telefonieren.

Für das iPhone 4 sowie das iPhone 3G und 3GS will Apple in den kommenden Wochen ein Softwareupdate veröffentlichen. Wann genau, ist nicht bekannt. Für das iPhone der ersten Generation ist kein Update geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31€
  2. 27,99€
  3. 17,99€
  4. 11,49€

reyes01 16. Jul 2010

Technical Details Apple iPhone: Apple iPhone 3GS 32GB-- 200 euro - Full Capacitive...

Trollversteher 05. Jul 2010

Ich hatte so eins und fand die Stift-Bedienung absolut gruselig...

deffel 05. Jul 2010

Die Folge war wirklich super! Beim "dumb bastards" von Mom bin ich vor Lachen aus dem...

Themenstarter 05. Jul 2010

Is ja toll: Apple baut n Telefon mit schlechtem Empfang und vertuscht das ohne rot zu...

Bernd71 05. Jul 2010

Dann lies auch noch den Rest. Das Thema ist komplexer als es die ein Tabelle wiedergibt.


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
Geforce RTX 3080 im Test
Doppelte Leistung zum gleichen Preis

Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
  2. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen
  3. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen

Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


      •  /