• IT-Karriere:
  • Services:

Instant Messaging

Arbeiten an Trillian 5 haben begonnen

Der Multiprotokoll-Instant-Messenger Trillian erhält mit der Version 5 eine neue Bedienoberfläche. Außerdem gibt es Anpassungen an Windows 7, eine Chat-Synchronisation und die Einbindung von sozialen Netzwerken.

Artikel veröffentlicht am ,
Instant Messaging: Arbeiten an Trillian 5 haben begonnen

Die Bedienoberfläche von Trillian 5 lässt sich bei Bedarf auf Knopfdruck deutlich verkleinern, so dass sie weniger Platz auf dem Display einnimmt. Das soll vor allem beim Einsatz auf Netbooks eine Hilfe sein. Die News-Feeds für die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und LinkedIn wurden optimiert und das Foursquare-Plugin unterstützt nun GPS.

  • Trillian 5 - Umschaltung zur kompakten Bedienoberfläche
  • Chatfenster von Trillian 5 in verschiedenen Größe
  • Trillian 5 unter Windows 7
  • Trillian 5 mit Foursquare-Plugin
  • Trillian 5 mit Plugins für Facebook, Twitter und LinkedIn
Trillian 5 - Umschaltung zur kompakten Bedienoberfläche
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg, Bremen
  2. ASK Chemicals GmbH, Wülfrath

Mit der Version 5 von Trillian lässt sich der Chat-Verlauf mit anderen Trillian-Versionen synchronisieren. Damit soll der Chat-Verlauf etwa auch auf dem Smartphone einsehbar sein. Die neue Trillian-Version soll sich ferner besser in Windows 7 integrieren. Generell soll sie weniger Ressourcen verbrauchen und schneller agieren.

Wann die Arbeiten an Trillian 5 abgeschlossen werden, ist nicht bekannt. In den nächsten Wochen soll eine öffentliche Betaversion erscheinen, einen genauen Zeitpunkt verriet der Hersteller nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bosch Professional Winkelschleifer GWS 880 für 46,99€, Kreuzlinienlaser GCL 2-15 für 133...
  2. 34,99€ (Release: 23. Juli)
  3. (u. a. Go Pro Hero 7 Black Holiday für 277€, JBL Soundbar 2.1 BLKEP für 222€)
  4. (u. a. Inception 4K-UHD für 22,98€, Blade Runner: Final Cut 4K-UHD für 22,99€, Passengers 3D...

No Name 05. Jul 2010

Manchmal gibt es aber auch Dinge, die man einfach vergessen will ;) Ich habe noch nie...

Anonymer Nutzer 05. Jul 2010

Also trifft mein 2. Satz zu.

Anonymer Nutzer 04. Jul 2010

Sorry aber Miranda hat sich selbst vor die Wand gefahren. Ich war viele Jahre Miranda...

Androidfanboy1882 03. Jul 2010

4 Jahre? Wen wunderts da, dass das Astra Konzept nicht mehr up 2 date ist.

dergenervte 02. Jul 2010

Godwins Gesetz sollte langsam um Android erweitert werden! Irgendein Dummschwätzer kommt...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Corona UN-Luftfahrtorganisation gibt Empfehlungen für Flüge
  2. Corona DLR untersucht Virenverbreitung in Zügen und Flugzeugen
  3. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie

LG Gram 14Z90N im Test: Die Feder ist mächtiger als das Schwert
LG Gram 14Z90N im Test
Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Das Gram 14 ist das Deutschlanddebüt von LG. Es wiegt knapp 1 kg und kann durch lange Akkulaufzeit statt roher Leistung punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Probook 445/455 G7 Business-Notebooks mit Renoir leuchten effizient hell
  2. Dynabook Das Tecra X-50 hat eine alte CPU, aber viele neue Anschlüsse

DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    •  /