Abo
  • Services:
Anzeige
App: Videouploads vom iPhone mit 720p möglich

App

Videouploads vom iPhone mit 720p möglich

Die iPhone-4-Kamera kann Videos mit 720p drehen. Apple hat für die Ausgabe der Videos im iOS 4 allerdings keine Möglichkeit eingebaut, sie per WLAN oder UMTS in voller Auflösung zu exportieren. Eine App soll Abhilfe schaffen.

Pixelpipe ist in der Lage, die Videos und Fotos vom iPhone in voller Auflösung auf Websites wie Flickr, Youtube, Facebook, Viddler und zahlreiche andere Plattformen über WLAN heraufzuladen. Der Anwender kann gleich mehrere Bilder oder Videos anwählen, die nacheinander hochgeladen werden. In den Einstellungen befindet sich eine Option, die bei Verbindungen über Edge oder UMTS den Anwender vor dem Upload warnt.

Anzeige
  • Pixelpipe - Facebook-Upload
  • Pixelpipe - Fotoaufnahme direkt aus der Anwendung heraus
  • Pixelpipe - Einstellungen
  • Pixelpipe - Facebook-Export
  • Pixelpipe - Uploadstapel
Pixelpipe - Uploadstapel

Die Maximalgröße der Dateien darf 200 MByte nicht überschreiten. Neben den Videosharing-Seiten kann Pixelpipe das Videomaterial auch per FTP auf einen Server schieben oder über E-Mail versenden. Letzterer Weg ist jedoch nur bei kleinen Videos zu empfehlen.

Die Anwendung ist in Version 2.01 jetzt auch multitaskingfähig und kann den Upload im Hintergrund abwickeln, während der Nutzer andere Programme benutzt. Pixelpipe ist kostenlos über den App Store von Apple erhältlich.

Wer mehr als 1.000 Fotos oder Videos auf dem iPhone gespeichert hat, wird nach Herstellerangaben Geschwindigkeitsprobleme beim Aufruf von Pixelpipe hinnehmen müssen. Abhilfe soll erst die kommende Version 2.1 schaffen. Wann sie erscheint, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
ihrmüsstnichtal... 12. Jul 2010

Hättet ihr wirklich Lust Videos die mehrere 100 MB groß sind über das 3G Netz zu...

Azz 02. Jul 2010

Danke für den Hinweis! Genau das habe ich nämlich (als noch nicht iphone user) auch...

Netspy 02. Jul 2010

Warum liest du nicht den Artikel und versuchst ihn zu verstehen?

PopeMX 02. Jul 2010

Hat man nicht ein Smartfone damit man nicht alles über den heimischen Rechner machen...

Trollversteher 02. Jul 2010

OK, da bin ich ja beruhigt. Einige Androiden hier behaupteten neulich, es gäbe unter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. DPD Deutschland GmbH, Großostheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  3. 13,79€

Folgen Sie uns
       


  1. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  2. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  3. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  4. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  5. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  6. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  7. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  8. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  9. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  10. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    My1 | 15:09

  2. Re: Und hier ist das nervige Problem

    metal1ty | 15:06

  3. Re: Legal?

    Jakelandiar | 15:06

  4. Re: SkyNet

    Der Held vom... | 15:05

  5. Wie wird "reimplementiert"?

    schumischumi | 15:03


  1. 14:54

  2. 14:42

  3. 14:32

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel