Inoffizielle Roadmap

Intels Sechskerner sollen teuer bleiben

Mitte Juli 2010 werden unbestätigten Informationen zufolge neue Prozessoren und Preissenkungen von Intel erwartet. Dann soll auch der Core i7-970 erscheinen, der aber auch als kleinster Vertreter mit Gulftown-Kern recht teuer wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Marktbeobachter von Digitimes haben wieder einmal ihre Quellen in der taiwanischen IT-Industrie genutzt, um Preise und Termine für kommende Intel-CPUs in Erfahrung zu bringen. Mit einigen neuen CPUs hatte Intel die traditionellen großen Preissenkungen zur Mitte des Jahres bereits vorbereitet.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in (m/w/d) IT-Helpdesk/IT-Support
    Rudolf Wöhrl SE, Nürnberg
  2. Junior IT-Service Operations Engineer (m/w/d)
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
Detailsuche

In etwa zwei Wochen sollen einige neue CPUs auf den Markt kommen, darunter auch der Core i7-970 mit 3,2 GHz Basistakt und sechs Kernen. Wie das bisher einzige Modell mit Gulftown-Kern, der Core i7-980X für 999 US-Dollar OEM-Preis, soll auch die kleinere Version teuer werden. Laut Digitimes kostet die CPU 885 US-Dollar.

AMD ist hier - wenn auch bei deutlich geringerer Rechenleistung - mit seinen Sechskernern der Serie Phenom II X6 einen anderen Weg gegangen. Sie sind bereits ab 199 US-Dollar erhältlich, und damit auch für günstigere Workstations mit gut in Threads aufgeteilter Software interessant. Dort, und nur dort, können die Hexa-Cores beider Hersteller ihre Vorteile schon ausspielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


It's Me 06. Jul 2010

Wie groß ist denn eine IP Adresse? ... ;D Schönen Tag noch

MasterKeule 05. Jul 2010

Das hast du richtig verstanden, du bist ein Idiot. Wie dämlich man sein muss...

renegade334 02. Jul 2010

Verstehe ich es richtig, dass dein Intel mit 8 Threads fast so schnell ist wie der AMD...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Artikel
  1. Huawei und Xiaomi: Litauen warnt vor chinesischen 5G-Smartphones
    Huawei und Xiaomi
    Litauen warnt vor chinesischen 5G-Smartphones

    Die litauische Regierung rät von der Nutzung chinesischer Smartphones ab. Diese könnten heruntergeladene Inhalte zensieren.

  2. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

  3. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /