Abo
  • Services:

Browser

IBM verordnet Firefox für alle Angestellten

Alle Angestellten bei IBM sollen ab sofort Firefox als Standardbrowser verwenden. Bislang wird der Browser zwar von vielen IBM-Mitarbeitern verwendet, aber längst nicht alle nutzen ihn.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: IBM verordnet Firefox für alle Angestellten

Ab sofort wird jeder neue Computer für IBM-Mitarbeiter mit Firefox als Standardbrowser eingerichtet. Alle rund 400.000 IBM-Mitarbeiter werden aufgefordert, Firefox als Standardbrowser zu verwenden, erklärte Bob Sutor, Vice President des Open-Source- und Linux-Bereichs bei IBM. Bereits seit Jahren verwendeten viele IBM-Mitarbeiter Firefox als Standardbrowser.

IBM setzt auf Firefox als Standardbrowser, weil die Software Open Source ist und sich an Standards hält. Zudem lobt IBM die hohe Sicherheit von Firefox sowie die Möglichkeit, die Software zu erweitern. Vor allem für den Einsatz von Cloud-Diensten wolle IBM sicherstellen, dass alle Mitarbeiter einen Browser verwenden, der sich an Standards halte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten

TSteffen 03. Jul 2010

Und daran ist dann Firefox schuld?

TSteffen 03. Jul 2010

Ja, und das lange versprochene Aufräumen kommt nur ganz langsam voran. Separater Plugin...

Ich3 02. Jul 2010

Wenn man den Previews nach Schlüsse zieht, dürfte deine Aussage nicht ganz korrekt sein ;-)

didilidu 02. Jul 2010

Da ist wieder so ein toller Microsoft Admin. Alles was nicht in seiner Verwaltungskonsole...

rambo 02. Jul 2010

Das Teil wird imem rinstabiler und langsammer. Ich verwende noch den Firefox aber auch...


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /