Abo
  • IT-Karriere:

Marktdaten 1. Quartal 2010

Preis für PC-Spiele um 18 Prozent gestiegen

Der Umsatz mit Computerspielen ist laut aktuellen Daten des BIU in Deutschland im 1. Quartal 2010 um ein Prozent gestiegen. Ein genauerer Blick zeigt, dass PC-Spiele zwar weniger Einheiten verkaufen - aber dass die Publisher aufgrund höherer Preise trotzdem mehr Umsatz erzielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 344 Millionen Euro hat die Spielebranche im 1. Quartal 2010 mit Spielen für PC, Konsolen, Handhelds und als Download erlöst, so der Bundesverband Interaktive Unterhaltung auf Basis von Daten des GfK Panel Services. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Umsatzwachstum um ein Prozent. Insgesamt hat die Branche 13,4 Millionen Einheiten Spiele verkauft. Der durchschnittliche Preis der in der Erhebung erfassten Software stieg um zwei Prozent auf 25,78 Euro.

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Besonders stark gestiegen ist der Preis von PC-Spielen: Er kletterte um 18 Prozent von durchschnittlich 15,10 auf 17,85 Euro. Damit konnte die Plattform beim Umsatz im 1. Quartal 2010 um 15 Prozent von 95 auf 110 Millionen Euro zulegen - obwohl statt 6,3 nur noch 6,2 Millionen Spiele einen Käufer fanden. Um rund acht Prozent gesunken ist hingegen der Preis von Konsolenspielen, der von durchschnittlich 38,79 auf 35,79 Euro zurückging. Ihr Umsatz lag bei konstant 179 Millionen Euro, rund 5,0 statt 4,6 Millionen Einheiten wurden abgesetzt.

Stark rückläufig sind alle Zahlen im Segment der Handhelds. Statt 2,5 fanden nur noch 2,2 Millionen Spiele für Nintendo DS und Playstation Portable einen Käufer - und das, obwohl die Preise von durchschnittlich 26,11 auf 25,20 Euro gesunken sind. Der Umsatz mit Handheldspielen ging um 15 Prozent von 66 auf 56 Millionen Euro zurück.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,83€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 51,99€

fad al-erroh 02. Jul 2010

http://goo.gl/a5xc

Echt mal 02. Jul 2010

Jetzt sollen sie es einrichten, dass man Spiele immer zum durchschnittlichen Preis kaufen...

dom 02. Jul 2010

@analiest: HALLO???? Um rund acht Prozent gesunken ist hingegen der Preis von...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    •  /