HDTV

ARD bereitet den Wechsel auf 1080i vor

Bisher senden die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender im umstrittenen Format 720p - das dürfte sich bald ändern. Laut einem Schreiben des MDR an Produktionspartner sollen Zulieferer ab sofort in 1080i produzieren. Das ebnet den Weg für einen Wechsel des Ausstrahlungsformats.

Artikel veröffentlicht am ,
HDTV: ARD bereitet den Wechsel auf 1080i vor

Der Redaktion von Heise Online liegt das Schreiben des MDR vor. Darin weist der Sender, der Teil der ARD ist, seine Produktionspartner an, "ab sofort" das Format zu wechseln. Für bereits in Produktion befindliche Sendungen und Beiträge soll das nicht gelten. Bisher galt 720p sowohl für Produktion als auch Ausstrahlung als Format der Wahl.

Stellenmarkt
  1. IT Network Solution Architect - Data Center Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. IT-Systemadministrator/in (m/w/d)
    Stadt Achim, Achim
Detailsuche

Diese Entscheidung soll jedoch, wie aus dem Papier weiter hervorgeht, von ARD, ZDF, ORF und SRF "vorbehaltlich der weiteren Marktentwicklung" getroffen worden sein. Vertreter öffentlich-rechtlicher Sender haben gegenüber Golem.de wiederholt erklärt, dass sich die Gremien der Anstalten dabei auf eine Empfehlung der EBU stützten.

Dieses Richtlinie ist bei der EBU noch als PDF einzusehen, sie stammt aus dem Jahr 2005, als noch hauptsächlich HD-ready-Fernseher verkauft wurden. Inzwischen ist die überwiegende Mehrzahl der angebotenen Geräte fit für Full-HD und kann Formate mit 1.080 Zeilen ohne größere Skalierung darstellen.

Dass die öffentlich-rechtlichen Sender fähig sind, auch in 1080i zu produzieren, mussten sie bei der Leichtathletik-WM in Berlin 2009 zeigen. Dabei diente das ZDF als "Host-Broadcaster" für das Weltbild, das in 1080i vorliegen musste. Dieses Format ist international viel weiter verbreitet als 720p, obwohl beides DVB-Standards sind. Das von manchen Technikfans geforderte 1080p ist wegen seines hohen Bandbreitenbedarfs kein DVB-Standard.

Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei der Leichtathletik-WM war das ZDF dann gezwungen, die Nachteile beider Formate zu kombinieren: Die Kameras und die Bildregie liefen in 1080i, erst vor der Ausstrahlung über deutsche Übertragungswege wurden die Bilder in 720p gewandelt.

Auch zahlreiche internationale Fernsehserien und Spielfilme liegen in 1080i vor, was bisher bei den deutschen Sendern erst wieder konvertiert werden musste. Daher gab es nach dem Beginn des Regelbetriebes für öffentlich-rechtliches HDTV auch bald eine Petition gegen 720p.

Wann die Sender auch das Ausstrahlungsformat auf 1080i umstellen, ist noch nicht abzusehen, weder von ARD noch ZDF liegt eine Stellungnahme vor. Aktuell wird die - in Südafrika in 1080i produzierte - Fußball-WM noch in 720p gezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


renegade334 11. Aug 2010

Also mit einem Deinterlacing-Filter (auch YADIF) habe ich es noch nie hineinbekommen...

renegade334 02. Jul 2010

Also soweit ich sehe, liegt zwischen 1080i/p und 720i/p schon mal das Doppelte an...

AndyMt 02. Jul 2010

Sorry, das ist für die ÖR falsch. Zwar kann man mit MPEG2 auch in 720p und 1080i etc...

Hauptauge 02. Jul 2010

Evtl. war dem skeptischen Thomas nicht bewusst, dass generell in 1080i recorded wird. Ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia-Challenge
US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
Von Dirk Kunde

Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
Artikel
  1. Elektroauto: XPeng G9 soll in 5 Minuten 200 km Reichweite nachladen
    Elektroauto
    XPeng G9 soll in 5 Minuten 200 km Reichweite nachladen

    XPeng hat technische Details zu seinem elektrischen SUV G9 veröffentlicht. Das Elektroauto soll sich besonders schnell laden lassen.

  2. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

  3. Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
    Führung in der IT
    Über das Unentbehrlichsein

    Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
    Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Gigabyte Curved 31,5" WQHD 165Hz 365,66€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€ • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /