Spots

Youtube will Videowerbung flexibler machen

Google experimentiert nach Medienberichten mit einem Werbe-Überspringknopf für Youtube-Videos und will den Zuschauern auch die Möglichkeit geben, selbst die eingeblendete Werbung auszusuchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spots: Youtube will Videowerbung flexibler machen

Die Neuerung soll noch Ende 2010 vorgestellt werden, berichtet der britische Telegraph unter Berufung auf Googles Produktmanager Baljeet Singh. Die Anwender sollen damit die Werbung in Youtube-Videos auf Knopfdruck auf Wunsch nach kurzer Laufzeit überspringen können. Werbekunden sollen den Aussagen zufolge für übersprungene Anzeigen nicht bezahlen müssen.

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Fraud Prevention
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg, Hannover
  2. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München
Detailsuche

Höherwertige Werbung wurde nach Angaben von Singh in Tests seltener übersprungen. Das sollte auch Ansporn für Werbeagenturen sein, ihre Produktionen zu verbessern, betonte der Google-Mitarbeiter gegenüber dem Telegraph.

Die Funktion soll nach Informationen des Wall Street Journals bald in die Betatestphase gehen. Außerdem sollen die Anwender bei Youtube die eingeblendete Werbung bei längeren Videos künftig selbst wählen können. Die Auswertung der übersprungenen beziehungsweise gewählten Spots könnte Werbetreibenden helfen, effektivere Werbung zu entwickeln.

Ein ähnliches Konzept verfolgte auch der US-Videoanbieter Hulu, der von NBC Universal und News Corp gegründet wurde. Auch Disney ist an dem Unternehmen beteiligt, das Fernsehserien und Filme online zur Verfügung stellt.

Das frisch gestartete Angebot Hulu Plus ist allerdings kostenpflichtig, blendet aber trotzdem Werbung ein. Für rund 10 US-Dollar Abopreis pro Monat gibt es ganze Staffeln aktueller Fernsehserien zum Download. Die Nutzung aus Deutschland unterbindet Hulu über IP-Sperren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


steve44 03. Jul 2010

Ich denke auch, dass Werbung der falsche Weg ist - gerade wenn sie aufdringlich ist...

steve44 03. Jul 2010

Ich hatte das vergnügen von Werbung vor Videos nur selten, aber wenn dann nervt es...

stinson 01. Jul 2010

ACK!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /