Abo
  • Services:

Kein Platz für Intels Core i

Ein USB-Port musste dem SDXC-Kartenleser weichen, der schnelle SD-Karten mit Kapazitäten von maximal 2 TByte aufnehmen können soll. Wie berichtet beherrscht Mac OS X nun auch das Dateisystem Exfat, allerdings nur mit einem speziellen Build. Mit Exfat formatierte Datenträger des neuen Mac Mini sind inkompatibel mit anderen Macs. Das ändert sich hoffentlich mit Mac OS X 10.6.5.

Nur ein Core 2 Duo

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Dass Apple keinen Core-i-Prozessor einsetzt, ist zumindest nachvollziehbar. Technisch ist es nicht so einfach, einen Core i mit schneller Grafik in einem so kompakten Gehäuse unterzubringen. Intels HD-Grafik als Teil des CPU-Packages ist schlicht zu langsam, um als ernsthafter Grafikkern durchzugehen. Die nächste Möglichkeit wäre ein Chipsatz mit schnellem Grafikkern, doch das will Intel nicht und verweigert Apples Lieferanten Nvidia die Lizenz. Die dritte und letzte Möglichkeit wendet Apple beim Macbook Pro 15 und 17 an: eine Drei-Chip-Lösung bestehend aus CPU, 1-Chip-Chipsatz und einer dedizierten GPU. Das wollte oder konnte Apple aber nicht tun, wie schon am Macbook Pro 13 zu erkennen war.

  • Der Mac Mini passt unter viele Fernseher.
  • Das Netzteil und der Kleeblattstecker sind beim neuen Mac Mini verschwunden.
  • Die Anschlüsse haben sich etwas verändert: Statt eines Mini-DVI-Anschlusses gibt es jetzt HDMI.
  • Einen DVI-Adapter legt Apple bei.
  • SD-Karten können direkt eingelesen werden. Der Schacht an der Rückseite macht das Einsetzen von Karten allerdings umständlich.
  • Wer beim neuen Mini den Arbeitsspeicher austauschen will,...
  • ... hat es besonders leicht. Ein kleiner Dreh der schwarzen Abdeckung, ...
  • ... und schon sind die Speicherriegel zugänglich.
  • Das neue Modell ist viel flacher, aber dafür breiter.
  • Die Plastikhaube gibt es dank Unibody nicht mehr.
  • Bekannte Bauform. Sie war bisher nur bei der Time Capsule (oben) und beim Apple TV im Einsatz.
Das Netzteil und der Kleeblattstecker sind beim neuen Mac Mini verschwunden.

Als Ergebnis gibt es nun den in die Jahre gekommenen Core 2 Duo, kombiniert mit einem neuen Nvidia-Chipsatz, der eine Geforce 320M als Grafikkern hat. Beim Core 2 darf Nvidia noch direkt mitspielen.

Für den Kunden ist der Kleinkrieg zwischen Intel und Nvidia zusammen mit Apples Unwillen, selbst eine Lösung zu finden, nicht gut. Der Core 2 Duo ist zwar nicht veraltet und für die meisten Aufgaben noch schnell genug, er kann aber durchaus als überholte Hardware betrachtet werden.

Kein störendes Netzteil mehr

Längst überfällig war es für Apple, sich des Netzteils anzunehmen. Der alte externe 110-Watt-Klotz ist gestrichen worden. Stattdessen findet sich das 85-Watt-Weitbereichsnetzteil (100 bis 240 Volt) direkt im Gehäuse des Mac Mini. Zudem fällt der nicht ganz so gängige Kleeblattanschluss (C5) am Netzteil weg. Nur den weitverbreiteten Kleingerätestecker (C7) braucht der Mac.

Wer den Rechner mitnehmen will, hat es jetzt leichter.

 Mac Mini im Test: Ein teurer Spaß fürs WohnzimmerBenchmarks und leicht zugänglicher Arbeitsspeicher 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

john202 03. Aug 2010

I recommend you use Blu-ray Ripper for free trial software, it can convert all Blu-Ray...

Kindererkenner 06. Jul 2010

Nummer Zwei in der Liste der Leutchen die Computer nicht von embedded Hardware...

Trollversteher 05. Jul 2010

Solltest Du auch... ;) Aber was nun am Wochenende bei deinem Win 7 Erlebnis so schief...

Deltree 05. Jul 2010

Hehe... Musik in meinen Ohren ;-)

DragonHunter 04. Jul 2010

hast du ne villa?... oder bist du so verblendet dass du immernoch strom von yello...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /