Abo
  • Services:
Anzeige
Mac Mini im Test: Ein teurer Spaß fürs Wohnzimmer

Kein Platz für Intels Core i

Ein USB-Port musste dem SDXC-Kartenleser weichen, der schnelle SD-Karten mit Kapazitäten von maximal 2 TByte aufnehmen können soll. Wie berichtet beherrscht Mac OS X nun auch das Dateisystem Exfat, allerdings nur mit einem speziellen Build. Mit Exfat formatierte Datenträger des neuen Mac Mini sind inkompatibel mit anderen Macs. Das ändert sich hoffentlich mit Mac OS X 10.6.5.

Anzeige

Nur ein Core 2 Duo

Dass Apple keinen Core-i-Prozessor einsetzt, ist zumindest nachvollziehbar. Technisch ist es nicht so einfach, einen Core i mit schneller Grafik in einem so kompakten Gehäuse unterzubringen. Intels HD-Grafik als Teil des CPU-Packages ist schlicht zu langsam, um als ernsthafter Grafikkern durchzugehen. Die nächste Möglichkeit wäre ein Chipsatz mit schnellem Grafikkern, doch das will Intel nicht und verweigert Apples Lieferanten Nvidia die Lizenz. Die dritte und letzte Möglichkeit wendet Apple beim Macbook Pro 15 und 17 an: eine Drei-Chip-Lösung bestehend aus CPU, 1-Chip-Chipsatz und einer dedizierten GPU. Das wollte oder konnte Apple aber nicht tun, wie schon am Macbook Pro 13 zu erkennen war.

  • Der Mac Mini passt unter viele Fernseher.
  • Das Netzteil und der Kleeblattstecker sind beim neuen Mac Mini verschwunden.
  • Die Anschlüsse haben sich etwas verändert: Statt eines Mini-DVI-Anschlusses gibt es jetzt HDMI.
  • Einen DVI-Adapter legt Apple bei.
  • SD-Karten können direkt eingelesen werden. Der Schacht an der Rückseite macht das Einsetzen von Karten allerdings umständlich.
  • Wer beim neuen Mini den Arbeitsspeicher austauschen will,...
  • ... hat es besonders leicht. Ein kleiner Dreh der schwarzen Abdeckung, ...
  • ... und schon sind die Speicherriegel zugänglich.
  • Das neue Modell ist viel flacher, aber dafür breiter.
  • Die Plastikhaube gibt es dank Unibody nicht mehr.
  • Bekannte Bauform. Sie war bisher nur bei der Time Capsule (oben) und beim Apple TV im Einsatz.
Das Netzteil und der Kleeblattstecker sind beim neuen Mac Mini verschwunden.

Als Ergebnis gibt es nun den in die Jahre gekommenen Core 2 Duo, kombiniert mit einem neuen Nvidia-Chipsatz, der eine Geforce 320M als Grafikkern hat. Beim Core 2 darf Nvidia noch direkt mitspielen.

Für den Kunden ist der Kleinkrieg zwischen Intel und Nvidia zusammen mit Apples Unwillen, selbst eine Lösung zu finden, nicht gut. Der Core 2 Duo ist zwar nicht veraltet und für die meisten Aufgaben noch schnell genug, er kann aber durchaus als überholte Hardware betrachtet werden.

Kein störendes Netzteil mehr

Längst überfällig war es für Apple, sich des Netzteils anzunehmen. Der alte externe 110-Watt-Klotz ist gestrichen worden. Stattdessen findet sich das 85-Watt-Weitbereichsnetzteil (100 bis 240 Volt) direkt im Gehäuse des Mac Mini. Zudem fällt der nicht ganz so gängige Kleeblattanschluss (C5) am Netzteil weg. Nur den weitverbreiteten Kleingerätestecker (C7) braucht der Mac.

Wer den Rechner mitnehmen will, hat es jetzt leichter.

 Mac Mini im Test: Ein teurer Spaß fürs WohnzimmerBenchmarks und leicht zugänglicher Arbeitsspeicher 

eye home zur Startseite
john202 03. Aug 2010

I recommend you use Blu-ray Ripper for free trial software, it can convert all Blu-Ray...

Kindererkenner 06. Jul 2010

Nummer Zwei in der Liste der Leutchen die Computer nicht von embedded Hardware...

Trollversteher 05. Jul 2010

Solltest Du auch... ;) Aber was nun am Wochenende bei deinem Win 7 Erlebnis so schief...

Deltree 05. Jul 2010

Hehe... Musik in meinen Ohren ;-)

DragonHunter 04. Jul 2010

hast du ne villa?... oder bist du so verblendet dass du immernoch strom von yello...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  2. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  3. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  4. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  5. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  6. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  7. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  8. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  9. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  10. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Laptop im Test Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  3. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Was für ein Schwachsinn

    devarni | 11:59

  2. Re: Upgrade Prozedere

    wittiko | 11:53

  3. Re: Simple lösung

    violator | 11:49

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    devarni | 11:45

  5. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 11:44


  1. 11:50

  2. 14:38

  3. 12:42

  4. 11:59

  5. 11:21

  6. 17:56

  7. 16:20

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel