• IT-Karriere:
  • Services:

Systemmanagement

ITCockpit als Open Source veröffentlicht

Das Systemmanagement-Framework ITCockpit ist unter dem Namen OpenITCockpit unter die GPL v2 gestellt worden, der dazugehörige Quellcode wurde veröffentlicht. ITCockpit basiert auf der Systemüberwachungssoftware Nagios.

Artikel veröffentlicht am ,
Systemmanagement: ITCockpit als Open Source veröffentlicht

Mit OpenITCockpit hat das IT-Beratungshaus it-novum GmbH sein Systemmanagement-Framework ITCockpit unter die GPL v2 gestellt und in OpenITCockpit umbenannt. Das Framework basiert auf der Systemüberwachungssoftware Nagios und wurde um etliche Werkzeuge erweitert. Zusätzlich können weitere Funktionen über Plugins integriert werden.

  • Das "IT-Cockpit": die persönliche Startseite
  • Der Host-Wizard
  • Host Info
  • Serviceliste: Übersicht aller fehlerhaften Services
  • Graphenkorrelation: Mehrere Datenquellen können übereinandergelegt werden, um eine Korrelation von Messwerten zu erhalten.
  • Techniker vom Dienst
  • Mandanten
  • Servicevorlagen
  • Wiki
  • Wildcard-Suche
Das "IT-Cockpit": die persönliche Startseite
Stellenmarkt
  1. BIPSO GmbH, Singen
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Das Framework kann in einem Netzwerk nicht nur Linux-, sondern auch Windows-Server überwachen. Zudem können Mailschnittstellen oder Asterisk-Telefonanlagen von OpenITCockpit beobachtet und deren Aktivitäten grafisch dargestellt werden. OpenITCockpit wird über ein webbasiertes Frontend konfiguriert und kann mit Ticketing-Systemen verknüpft werden, etwa mit OTRS.

Der Quellcode des Frameworks liegt auf der Webseite des Projekts zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
    iPhone 12 Pro Max im Test
    Das Display macht den Hauptunterschied

    Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
    2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
    3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

      •  /