Abo
  • Services:

Brennprogramm

K3b 2.0 mit Blu-ray-Unterstützung erschienen

Das Brennprogramm K3b ist in der stabilen Version 2.0 mit Unterstützung für Blu-ray-Medien erschienen. Außerdem haben die Entwickler die Anwendung bis auf wenige Ausnahmen auf KDE 4 portiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Brennprogramm: K3b 2.0 mit Blu-ray-Unterstützung erschienen

Mit der Version 2.0 bietet K3b Unterstützung für Blu-ray-Medien. Dabei greift das Programm auf cdrecord als Backend zurück. Die Entwickler haben auch diverse Dialogfelder zusammengefasst, etwa die Kopierdialoge für CDs und DVDs. Die Option für Blu-rays wanderte mit in das Dialogfeld für Datenprojekte.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Berlin
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg

Weite Teile des Brennprogramms wurden auf KDE 4 portiert, etwa die Benutzeroberfläche, die jetzt Widgets aus KDE 4 verwendet, sowie der Dateimanager, der die KDE-Brotkrumennavigation mit Links zu übergeordneten Elementen mitbringt. Zudem verwendet K3b 2.0 die Hardwareebene Solid, um Geräte zu erkennen. Die Schreibgeschwindigkeit kann jetzt vom Benutzer definiert werden.

K3b steht gegenwärtig im Quellcode zum Download auf der Webseite des Projekts zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. 9,99€

Himmerlarschund... 01. Jul 2010

Hihi... Ein richtiges OS... hihi... weil du nur Windows hast. Verstehste? Hihihi :-) -.-

Himmerlarschund... 01. Jul 2010

Ich find Brasero aber auch kacke. Die intuitivste Oberfläche nützt nix, wenn der eine CD...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /