Abo
  • Services:
Anzeige
Lee Perkins
Lee Perkins

Boycott BP bei Facebook

Admin glaubt nicht an versehentliche Abschaltung

Der Admin der Facebook-Seite Boycott BP hinterfragt die Darstellung von Facebook, nach der der Internetkonzern die Plattform versehentlich abgeschaltet hat. Golem.de sprach mit Lee Perkins über den Vorgang.

Lee Perkins, der Administrator der Facebook-Seite Boycott BP, bezweifelt die Darstellung, dass die Facebook-Betreiber die Plattform versehentlich abgeschaltet haben.

Anzeige

Perkins, der für den Boykott des britischen Erdöl- und Erdgaskonzerns BP eintritt und inzwischen über 745.500 Facebook-Unterstützer hat, sagte Golem.de, die Seite sei am Montag für circa 9 Stunden offline gewesen. Facebook habe sich nicht bei ihm gemeldet und ihm keine Erklärung für die Abschaltung gegeben.

Ein Facebook-Sprecher hatte Golem.de gestern gesagt, die Abschaltung sei ein Versehen gewesen: "Das Admin-Profil der Boycott-BP-Seite wurde durch einen Fehler von unseren automatischen Systemen abgeschaltet, was eine Löschung aller Inhalte verursachte. Nachdem wir uns das angesehen haben und sicher waren, dass das Profil durch einen Fehler entfernt wurde, ist es nun zusammen mit der Seite wiederhergestellt."

Die Darstellung deckt sich jedoch nicht mit dem, was Perkins Golem.de erzählte: "Die haben meinen Account abgeschaltet und dann 20 Minuten später den meiner Tochter. Es war höchst seltsam. Wir haben ihren Account genommen, um die Nachricht zu verbreiten, dass (Boycott BP) geschlossen wurde. Da wurde auch der Account meiner Tochter geschlossen." Konnte derselbe technische Zufallsfehler im Abstand von 20 Minuten zuerst die Abschaltung von Perkins' Account und dann die Abschaltung des Facebook-Zugangs seiner Tochter verursacht haben?

Robert Wine, ein BP-Sprecher, hatte CNN gesagt, dass der Konzern nichts mit der Abschaltung von Boycott BP zu tun hatte. Er sagte wörtlich: "Sobald wir darauf angesprochen wurden, haben wir uns mit Facebook in Verbindung gesetzt, und die haben ihren Fehler rückgängig gemacht."


eye home zur Startseite
JoeFixIt 02. Jul 2010

BP hat durchaus Tankstellen in D....das gesamte ehemalige Aral-Netz ist von BP gekauft...

Bullet No. 1 01. Jul 2010

Nur, um das richtig zu stellen: 1. ich hab mich verschrieben: es heißt Liter 2. ich hab...

keinGuterDeal 01. Jul 2010

Abgesehen, dass es sinnlos ist. Wie soll der Konsument BP boykottieren? Die Meisten hören...

Golum 01. Jul 2010

Sorry Leute, damit hab ich nicht gerechnet =) Hab ich echt nicht gerafft^^

Tiberius Kirk 01. Jul 2010

Du gehst jetzt davon aus, dass Facebook unpolitisch ist. Das hoffe ich auch, aber können...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Gebr. Bode GmbH & Co. KG, Kassel
  4. über JobLeads GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (Kaufen und Leihen)
  3. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  2. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  3. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  4. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig

  5. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  6. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  7. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  8. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  9. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  10. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Pro x2 G2 HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware
  2. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  3. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom

  1. Re: 90 Tage sind auch genug Zeit

    1ras | 11:15

  2. Re: Ich will auch!

    ArcherV | 11:15

  3. Re: Mehrere Betriebssysteme...

    Berner Rösti | 11:12

  4. Re: Hardware Tasten Vorteile?

    tha_specializt | 11:12

  5. Re: 5G teurer als FTTH?

    Reci | 11:10


  1. 10:30

  2. 10:05

  3. 10:00

  4. 09:54

  5. 09:15

  6. 08:03

  7. 07:54

  8. 07:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel