Abo
  • Services:

3D Vision Surround

Betatreiber für 3D auf bis zu drei Monitoren von Nvidia

Die seit April verzögerten Treiber für 3D Vision Surround sind da - gerade noch im Juni, für den Nvidia sie versprochen hatte. Unterstützt wird die stereoskopische Darstellung auf bis zu drei Monitoren aber nur auf früheren und aktuellen High-End-Grafikkarten.

Artikel veröffentlicht am ,
3D Vision Surround: Betatreiber für 3D auf bis zu drei Monitoren von Nvidia

Ursprünglich sollten sie bereits mit den ersten Fermi-Karten kommen, und so wie sich diese verzögerten, zog sich auch die Entwicklung von 3D Vision Surround hin. Die jetzt veröffentlichten Betatreiber in Version 258.69 unterstützen bisher zwar Windows 7 und Vista, die neuen 3D-Funktionen gibt es aber nur mit dem aktuelleren Betriebssystem in 32- und 64-Bit-Versionen.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Da für Stereoskopie in Spielen stets zwei Bilder berechnet werden müssen, unterstützt Nvidia auch nur die Modelle 260, 275, 280, 285 und 295 der Serie Geforce GTX sowie die neuen Fermi-Grafikkarten 465, 470 und 480. Dabei sind auch Kombinationen aus zwei oder drei Grafikkarten per SLI möglich, Quad-SLI mit zwei GTX-295 ist noch nicht freigeschaltet. Neben passenden 120-Hertz-Monitoren braucht der Anwender für 3D Vision Surround auch das Kit von Nvidia mit Infrarotsender und Shutterbrille.

  • Nvidias Ankündigung zum Fermi-Launch
  • Das, und 3D-Monitore, braucht man für 3D Vision Surround.
Das, und 3D-Monitore, braucht man für 3D Vision Surround.

Die Monate bis zur Markteinführung hat Nvidia genutzt, um etliche Spiele auf Kompatibilität zu prüfen und die nötigen Profile im Treiber - die für jeden Titel existieren müssen - zu erstellen. In einem detaillierten PDF finden sich einige Dutzend Spiele, die mit 3D Vision Surround funktionieren sollen. Darunter sind auch sehr erfolgreiche Titel wie Call of Duty: Modern Warfare 2, Crysis, Fallout 3, GTA IV, alle drei Stalker-Spiele und World of Warcraft.

Die neuen Treiber stehen auf Nvidias Downloadseiten bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WARHAMMER für 11,99€ und WARHAMMER II für 32,99€)
  2. 43,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. DOOM für 6,99€ und Civilization VI - Digital Deluxe Edition für 25,99€)
  4. (heute OK. OPK 1000 Partybox mit LED-Show für 99€)

MESH 12. Jul 2010

ich habn quadcore monitor, der bringt knapp 12GHZ also nervt mich mal nicht mit eurem...

nationdemon 01. Jul 2010

Wozu Spiele im Netzwerk? Wozu Netzwerke zu Hause? Wozu einen Computer bei einer...

Humpix 30. Jun 2010

Schaut gar nicht mal so schlecht aus :) Augenkrebs mit Stil!

zilti 30. Jun 2010

...ich hol mal wieder meine SegaScope 3-D Shutterbrille raus und zocke ne Runde auf...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /