Abo
  • Services:

Raps

Akku laden nach Batman-Art

Ein Techniker der US-Luftwaffe hat eine besondere Möglichkeit ersonnen, um die Akkus mobiler Geräte unterwegs zu laden: Der Nutzer zapft mit Hilfe eines speziellen Wurfhakens eine Freileitung an. Das System ist aber nicht für Normalnutzer gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Raps: Akku laden nach Batman-Art

Der Akku des Mobiltelefons ist leer und keine Steckdose in der Nähe? Kein Problem für Nutzer mit der richtigen Ausrüstung: Hat er das Remote Auxiliary Power System (Raps) - auch Bat Hook genannt, weil Raps an den Haken an Batmans Lasso erinnert -, kann er sein Gerät einfach an einer Freileitung laden.

Strom aus der Freileitung

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. BWI GmbH, Bonn

Raps besteht aus einem Wurfhaken, einem Kabel und einem Transformator. Der Nutzer soll den Haken auf eine Stromleitung werfen und diese anzapfen. Der Transformator wandelt den Wechselstrom der Freileitung in Gleichstrom, der zum Laden gebraucht wird. Entwickelt wurde das System von Dave Coates, einem Mitarbeiter des Forschungslabors der US-Luftwaffe in Dayton im US-Bundesstaat Ohio.

Gedacht ist Raps allerdings nicht für Hochspannungsleitungen, auf denen eine Spannung von mehreren hunderttausend Volt liegt, sondern für Freileitungen mit einigen tausend Volt, die beispielsweise die Versorgung innerorts übernehmen. Eine solche Leitung besteht aus zwei verdrillten Adern, von denen eine isoliert ist. Der Kontakt zu der nichtisolierten Ader werde direkt hergestellt, erklärt Coates. Der Haken verfügt über eine Rasierklinge, die die Isolierung durchdringt und den Kontakt zu der anderen Ader herstellt.

Nicht zur Nachahmung empfohlen

Zwar hätten die Entwickler großen Wert auf Sicherheit gelegt, sagt Coates. Um sicherzustellen, dass Raps auch bei strömendem Regen genutzt werden könne, hätten sie es sogar unter Wasser getestet. Dennoch ist das System nicht für den Normalbürger gedacht, sondern Spezialeinheiten der US-Armee vorbehalten.

Eines ist allerdings merkwürdig: Das US-Verteidigungsministerium preist Raps damit an, es sei ideal für Einsätze in der Wüste oder im Dschungel. Gerade dort dürfte die Zahl der Freileitungen indes überschaubar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  2. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  3. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  4. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)

sadasdasdasd... 25. Jul 2010

Zwei Adern sind verdrillt und wenn sich beide Berühren gibt es einen Kurzschluss keine...

foo 23. Jul 2010

Lern erstmal deutsch.

Tingelchen 01. Jul 2010

Solarpannel? Das hat gar keinen Hollywood-Faktor. Es ist viel cooler einen "Stecker" wie...

Tingelchen 01. Jul 2010

Ist doch toll? Wenn die das dann an unsere Hochspannungsleitungen hängen und Kontakt zum...

Tingelchen 01. Jul 2010

Ne, gibt keine neuen Schäden. Es ritzt nur Löcher in die Isolierung, damit das Metall...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /