Abo
  • Services:

Foxit Reader 4

PDF-Reader integriert Funktionen der Pro-Version

Der Foxit Reader 4 steht ab sofort kostenlos als Download zur Verfügung. Im Unterschied zur Vorversion sind nun einige Funktionen der Pro-Versionen auch in der kostenlosen Software enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxit Reader 4: PDF-Reader integriert Funktionen der Pro-Version

Optisch blieb die Version 4 des PDF-Readers Foxit Reader unverändert. Die Kommentar- und Schreibfunktionen werden nun bei der Speicherung einer PDF-Datei berücksichtigt, ohne dass es eine Markierung des Herstellers gibt, wie es noch in der Vorversion der Fall war. Außerdem können Formulare in PDF-Dokumenten ausgefüllt werden und es gibt eine Rechtschreibkorrektur.

  • Foxit Reader 4.0
  • Foxit Reader 4.0
Foxit Reader 4.0
Stellenmarkt
  1. Flughafen Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Neun Zeichen GmbH, Berlin

Aus der Version 3.3 des Foxit Readers wurde der Trust Manager übernommen. Im Safe-Reading-Modus werden generell alle ausführbaren Befehle in einer PDF-Datei ignoriert. Dadurch soll verhindert werden, dass Unbefugte PDF-Dateien dazu missbrauchen können, Schadcode auf fremden Systemen auszuführen.

Foxit Reader 4 steht für die Windows-Plattform kostenlos als Download zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 216,50€

H.G. Buttentee 01. Jul 2010

...die softwareseitige Präsentation der Bedienelemente dem Benutzer der Vorgängerversion...

0o9i8u7z 30. Jun 2010

Ich geb mir extra Mühe mit der Einleitung, erkläre, wo genau das Problem liegt, und da...

Antwortender 30. Jun 2010

Buch(TM) OS: reale Welt, bei Bedarf mit Brille RAM: abhängig vom Inhalt Preis: abhängig...

SirFartALot 30. Jun 2010

Ja, danke. :)

Youssarian 30. Jun 2010

Jeder PDF-Reader, der den zugrundeliegenden Standard komplett umsetzt, hat diese...


Folgen Sie uns
       


AMD Radeon VII - Test

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

AMD Radeon VII - Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /