Abo
  • Services:
Anzeige
App Catalog: Palm verzichtet auf App-Einstellgebühr - rückwirkend

App Catalog

Palm verzichtet auf App-Einstellgebühr - rückwirkend

Palm beseitigt die Einstellgebühr von 50 US-Dollar, um Applikationen in Palms App Catalog aufzunehmen. Damit soll die Anzahl der WebOS-Applikationen erhöht werden. Die Änderung gilt auch für bereits gelistete Programme im App Catalog.

Knapp 1.900 Applikationen enthält der deutsche App Catalog derzeit. Das sind deutlich weniger als etwa in Apples App Store oder in Googles Android Market. Mit dem Verzicht auf die Einstellgebühr pro Applikation will Palm die Menge der Einträge im App Catalog erhöhen.

Anzeige

Die Änderung gilt auch rückwirkend für alle bereits im App Catalog befindlichen Applikationen. Die betreffenden Entwickler sollen die 50 US-Dollar in Kürze zurückerhalten.


eye home zur Startseite
FrappStore 30. Jun 2010

Wenn ich richtig informiert bin, basieren die WebOS-Apps auf HTML und Javascript usw. und...

unsinn 30. Jun 2010

Die mussten bisher auch nichts zahlen.

thomasss 30. Jun 2010

Bei den Bezahl-Apps verdient Palm ja noch 30%. Außerdem gibt es auch die Jahresgebühr von...

oli_s_ 30. Jun 2010

It's the Software, Stupid! Hätte man vielleicht mal früher für 1cent nachdenken sollen...

ip (Golem.de) 30. Jun 2010

um weitere Missverständnisse auszuschließen, wurde die Überschrift überarbeitet



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. escrypt GmbH Embedded Security, Stuttgart
  3. Continental AG, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  2. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  3. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  4. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  5. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  6. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  7. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  8. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  9. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  10. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    Dwalinn | 10:16

  2. Re: gezwungen?

    schotte | 10:15

  3. Re: Sorry....aber soll das etwa Journalismus sein?

    der_wahre_hannes | 10:15

  4. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    Akaruso | 10:14

  5. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    Niaxa | 10:14


  1. 10:25

  2. 09:46

  3. 09:23

  4. 07:56

  5. 07:39

  6. 07:26

  7. 07:12

  8. 19:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel