Abo
  • Services:
Anzeige

Youtube

Flash ist die beste Plattform für Videos

In der Frage, ob das Videotag aus HTML5 den Flash Player für Webvideos überflüssig macht, meldet sich der größte Anbieter von Webvideos zu Wort. Youtube bietet zwar fast all seine Inhalte auch in einer HTML5-Version an, sieht darin aber noch keinen Ersatz für den Flash Player.

Noch können reine HTML5-Lösungen den Flash Player bei Videoangeboten im Web nicht ersetzen, meint Youtube und führt dafür einige Gründe an. Die Position ist vor allem vor dem Hintergrund interessant, dass die Youtube-Mutter Google zu den größten Verfechtern vom HTML5 gehört und viel Geld ausgegeben hat, um mit WebM ein freies Format für Webvideos zu etablieren.

Anzeige

So biete der Flash Player noch Vorteile in Bezug auf die herunterzuladenden Daten. Es reiche nicht, den Browser eine URL ansteuern zu lassen, wenn man es dem Nutzer einfach machen wolle, an eine bestimmte Stelle im Video zu springen. Das sei umso wichtiger, weil Youtube begonnen habe, ganze Spielfilme und Live-Übertragungen anzubieten. Während der Flash Player Applikationen die Möglichkeit biete, das Puffern recht genau zu kontrollieren, sei bei HTML5 hier noch Arbeit zu leisten. Einige Anbieter seien aber bereits damit beschäftigt, auch Google will dazu demnächst etwas beitragen und hofft, dass die Arbeiten in einem gemeinsamen Standard münden.

Auch beim Thema DRM biete der Flash Player derzeit Vorteile: So lassen sich Inhalte wie beispielsweise bei Youtube Rentals vermieten, wofür HTML5 derzeit keine Lösung bereitstellt. Auch wenn es darum geht, Videos in andere Webseiten einzubetten, biete der Flash Player derzeit Vorteile, so Youtube in einem Blogeintrag.

Eine Baustelle bei reinen HTML5-Lösungen ist außerdem die Wiedergabe im Vollbildmodus. Zwar bieten einige Browser wie Webkit und Firefox Unterstützung für einen Vollbildmodus, die aktuellen Möglichkeiten reichen aber nicht aus, meint Youtube. Das gelte insbesondere dann, wenn Inhalte über den Videoinhalt geblendet werden sollen.

Auch sei Video keine Kommunikation in eine Richtung, doch die Unterstützung von Webcams und Mikrofonen in HTML5 stehe noch ganz am Anfang. Flash sei HTML5 hier einige Jahre voraus.

Heute, so Youtube, sei Adobe Flash die beste Plattform für Youtube, um Videos zu verteilen. Daher sei der primäre Videoplayer von Youtube auch weiterhin in Flash umgesetzt.


eye home zur Startseite
XORman 11. Jul 2010

interessant finde ich auch die Entwicklung mit dem html5 spielen ;) so langsam scheinen...

It's Me 07. Jul 2010

Ich nutze auch youtube-dl aber habe das ganze noch ein bisschen "gepimpt": alias...

Stebs 01. Jul 2010

Was verstehst du an "hier hast du Video X in Container Y mit Codec Y" nicht? Hat zwar...

spanther 30. Jun 2010

Jup :) War ja auch meine Befürchtung, das es Google nur darum ging :P

loppel 30. Jun 2010

Das hängt aber auch vom Player Selbst ab. Gerade unter Linux habe ich es sehr gemerkt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. über Nash direct GmbH, Ulm
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    bombinho | 00:16

  2. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    bk (Golem.de) | 00:10

  3. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    DreiChinesenMit... | 19.10. 23:57

  4. Re: Mehr Funklöcher als...

    mathew | 19.10. 23:47

  5. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 19.10. 23:44


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel