Abo
  • Services:

Seagate Goflex Desk

Erste Festplatte mit 3 TByte

Mit der Goflex Desk bringt Seagate die erste externe 3-TByte-Festplatte auf den Markt. Sie läuft auch unter Windows XP und stellt dort die gesamte Speicherkapazität zur Verfügung. Interne Versionen sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Seagate Goflex Desk: Erste Festplatte mit 3 TByte

Die Goflex Desk wird mit einem USB-2.0-Adapterkit geliefert, bietet aber wie die übrigen Goflex-Platten auch die Möglichkeit, sie über Adapter mit anderen Schnittstellen auszustatten. Das 1,08 kg schwere, externe Laufwerk ist mit Kapazitäten von 1, 2 und 3 TByte zu haben.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen
  2. iWelt AG, Eibelstadt

Dabei arbeitet die Festplatte intern zwar mit 4 KByte großen Blöcken, kann aber dank ihrer Bridge-Chips vom Betriebssystem wie eine Platte mit 512 Byte großen Blöcken angesteuert werden. So kann die Festplatte auch unter Windows XP mit voller Kapazität genutzt werden, denn das Betriebssystem kann nicht mit den 4k-Blöcken umgehen, so dass eigentlich bei einer Kapazität von 2,2 TByte Schluss ist.

  • GoFlex Desk von Seagate
  • GoFlex Desk von Seagate
  • GoFlex Desk von Seagate
GoFlex Desk von Seagate

Wer will, kann die Platte dennoch aus ihrem Gehäuse aus- und in den PC einbauen, läuft dann aber Gefahr, 800 GByte an Speicherplatz einzubüßen, schreibt Seagates Produktmanager Mark Wojtasiak im Seagate-Blog Storage Effect. Interne Versionen der 3-TByte-Platte sollen in den kommenden Wochen folgen.

Seagate verkauft die FreeAgent Goflex Desk mit 3 TByte ab sofort für 249 US-Dollar. Mit dabei ist eine Software für automatische Backups. Hierzulande soll die Festplatte für 369 Euro zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 2,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. (-40%) 23,99€

Lala Satalin... 30. Jun 2010

...und hat nichtmal einen ein-und ausschalter...

Gaius Baltar 30. Jun 2010

Wo man doch dieselbe Kapazität (mit 2x1,5TB) für unter 130 Euro bekommt.

qbert 30. Jun 2010

Nö, das musst du selber machen.

Jeem 30. Jun 2010

Falsch. Bei einem RAID 1 kann man zwar nicht schneller schreiben, aber schneller lesen...

Besserwisserer 30. Jun 2010

Im Text WURDE vor der Korrektur die Blocksize von 512KB auf 4KB verringert. Die Standard...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /