Abo
  • Services:
Anzeige
Seagate Goflex Desk: Erste Festplatte mit 3 TByte

Seagate Goflex Desk

Erste Festplatte mit 3 TByte

Mit der Goflex Desk bringt Seagate die erste externe 3-TByte-Festplatte auf den Markt. Sie läuft auch unter Windows XP und stellt dort die gesamte Speicherkapazität zur Verfügung. Interne Versionen sollen folgen.

Die Goflex Desk wird mit einem USB-2.0-Adapterkit geliefert, bietet aber wie die übrigen Goflex-Platten auch die Möglichkeit, sie über Adapter mit anderen Schnittstellen auszustatten. Das 1,08 kg schwere, externe Laufwerk ist mit Kapazitäten von 1, 2 und 3 TByte zu haben.

Anzeige

Dabei arbeitet die Festplatte intern zwar mit 4 KByte großen Blöcken, kann aber dank ihrer Bridge-Chips vom Betriebssystem wie eine Platte mit 512 Byte großen Blöcken angesteuert werden. So kann die Festplatte auch unter Windows XP mit voller Kapazität genutzt werden, denn das Betriebssystem kann nicht mit den 4k-Blöcken umgehen, so dass eigentlich bei einer Kapazität von 2,2 TByte Schluss ist.

  • GoFlex Desk von Seagate
  • GoFlex Desk von Seagate
  • GoFlex Desk von Seagate
GoFlex Desk von Seagate

Wer will, kann die Platte dennoch aus ihrem Gehäuse aus- und in den PC einbauen, läuft dann aber Gefahr, 800 GByte an Speicherplatz einzubüßen, schreibt Seagates Produktmanager Mark Wojtasiak im Seagate-Blog Storage Effect. Interne Versionen der 3-TByte-Platte sollen in den kommenden Wochen folgen.

Seagate verkauft die FreeAgent Goflex Desk mit 3 TByte ab sofort für 249 US-Dollar. Mit dabei ist eine Software für automatische Backups. Hierzulande soll die Festplatte für 369 Euro zu haben sein.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 30. Jun 2010

...und hat nichtmal einen ein-und ausschalter...

Gaius Baltar 30. Jun 2010

Wo man doch dieselbe Kapazität (mit 2x1,5TB) für unter 130 Euro bekommt.

qbert 30. Jun 2010

Nö, das musst du selber machen.

Jeem 30. Jun 2010

Falsch. Bei einem RAID 1 kann man zwar nicht schneller schreiben, aber schneller lesen...

Besserwisserer 30. Jun 2010

Im Text WURDE vor der Korrektur die Blocksize von 512KB auf 4KB verringert. Die Standard...


eTest-Hardware.de / 30. Jun 2010

Externe Festplatte mit 3 TB



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Göttingen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  2. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  3. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  4. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  5. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  6. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse

  7. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  8. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  9. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  10. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: 80km was soll man den damit

    mainframe | 10:23

  2. Re: 8-13 euro vs 30-50 euro?

    Truster | 10:23

  3. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    Pecker | 10:23

  4. Re: Ist "aktuellen Film früh sehen" wirklich so...

    Niaxa | 10:22

  5. Re: was macht das ding denn jetzt konkret?

    albert992 | 10:21


  1. 10:06

  2. 09:47

  3. 09:26

  4. 09:06

  5. 09:00

  6. 08:48

  7. 08:19

  8. 07:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel