Abo
  • Services:
Anzeige
Sicherheitslücke: PIN-Abfrage von Corsairs Flash Padlock 2 lässt sich umgehen

Sicherheitslücke

PIN-Abfrage von Corsairs Flash Padlock 2 lässt sich umgehen

Der USB-Stick Flash Padlock 2 von Corsair besitzt einen Kennwortschutz, der sich aber mit einem Trick aushebeln lässt. Immerhin kann die Kennwortumgehung des Gerätes mit einer speziellen Prozedur verhindert werden.

Der USB-Stick Flash Padlock 2 besitzt eine Tastatur, über die ein Zahlencode eingegeben werden muss, um an die Daten zu gelangen. Mit einer speziellen Tastenkombination kann diese Abfrage allerdings umgangen werden, warnt der Hersteller. Dabei wird das Kennwort gelöscht und Unbefugte erhalten Zugriff auf die Daten auf dem USB-Stick.

Anzeige

Mit einer speziellen Prozedur kann dieser Angriff verhindert werden, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bietet Corsair an.

Corsair machte keine Angaben dazu, wie es zu dem Fehler kommen konnte. Laut Hersteller sollten die Daten auf dem Flash Padlock 2 eigentlich verschlüsselt abgelegt werden, es wird mit einer 256-Bit-Verschlüsselung geworben. Unklar bleibt, weshalb sich die Daten im Klartext einsehen lassen, wenn lediglich die PIN-Abfrage umgangen wird.


eye home zur Startseite
Flying Circus 30. Jun 2010

Solange man es auf den verschlüsselten Bereich packt - warum nicht. In dem Laden, wo ich...

Joe User 30. Jun 2010

Zusammenhänge zu verstehen zählt _nicht_ zu Deinen Stärken...

Mozilla... 30. Jun 2010

Da muss ich an die Beta eines TD Games denken an der ich mitgemacht habe. Da konnte man...

gfhdh 29. Jun 2010

Made my day ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. T-Systems International GmbH, Aachen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    ve2000 | 06:36

  2. Ja, EA, mal wieder was gegen die Wand gefahren.

    Sharra | 06:23

  3. Re: Meine Wohnung ist gerade im Bau....

    Sharra | 05:51

  4. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel