Abo
  • Services:

Flugsimulation

Jane's Advanced Strike Fighters mit modernem Luftkampf

Azbaristan - so heißt das fiktionale Land, das in der Flugsimulation Jane's Advanced Strike Fighters im Mittelpunkt steht. PC- und Konsolenpiloten klettern in Flugzeuge aus Russland, den USA, Europa und sogar aus China.

Artikel veröffentlicht am ,
Flugsimulation: Jane's Advanced Strike Fighters mit modernem Luftkampf

In Azbaristan tobt ein blutiger Krieg - aber zum Glück gibt es den Spieler, der das fiktionale Land als Anführer eines amerikanischen Fluggeschwaders in 16 Missionen rettet. Jedenfalls in Jane's Advanced Strike Fighters, einer gerade angekündigten Flugsimulation, die derzeit bei Trickstar Games in Australien entsteht - ein Großteil der Entwickler hat vorher bei Transmission Games (unter anderem Heroes of the Pacific) gearbeitet.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Universität Passau, Passau

In Jane's Advanced Strike Fighters sollen Spieler in rund 30 Kampfjets klettern dürfen, die aus den USA, Europa, Russland und China stammen. Auch hypermoderne Flugzeuge wie die F-22A, die F-35 Lightning II und Russlands Su-35 Super Flanker sowie die - in der Realität bislang nur auf dem Reißbrett existierende - PAK-FA stehen für Schlachten bereit. Die Entwickler versprechen, dass sich der Spieler in einem glaubwürdigen Boden-, See- und Luftkampf befindet, der in einem Gebiet mit 65.000 Quadratkilometern Ausdehnung mitsamt Städten, Industriegebieten und Bergregionen stattfindet. Neben der Kampagne ist auch ein Multiplayermodus mit bis zu 16 Teilnehmern geplant.

  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
  • Jane's Advanced Strike Fighters
Jane's Advanced Strike Fighters

Trotz der Unterstützung durch Jane's - ein angesehener militärwissenschaftlicher Fachverlag aus Großbritannien - wird das Programm wohl für eher actionorientierte Spieler konzipiert und könnte damit in Konkurrenz zu Hawx 2 von Ubisoft treten. Jane's Advanced Strike Fighters erscheint für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3; ein Veröffentlichungstermin liegt noch nicht vor. Mit der ebenfalls durch Jane's unterstützten Flugsimulationsreihe für Hardcorespieler, die vor allem Ende der 1990er Jahre über Electronic Arts auf den Markt gekommen waren, hat der neu angekündigte Titel nichts zu tun.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

Fraggerich 03. Nov 2011

Hi Es gibt sie tatsächlich noch, die guten alten "neuen" Flugis. Guckt Euch mal bei DCS...

VoxelTrottel 17. Jul 2010

Exakt, AH64 Longbow war ein Meilensten meiner PC-Spiele Landkarte! Schön zu sehen das ich...

G. Boyington 10. Jul 2010

Da stimme ich dir zu! Ich würde mir ohne zu zögern eine Jane´s Flugsimulation kaufen!

F22 ADF 01. Jul 2010

+1

DocOc 01. Jul 2010

Das ist leider so ... Wenn es FlightSims nur für Konsolen geben würde, müsste man wohl...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /