Abo
  • Services:

Android 2.2

Firmwareupgrade für Googles Nexus One wird ausgeliefert (U.)

Google hat damit begonnen, das Firmwareupgrade auf Android 2.2 für das Nexus One auszuliefern. Bis Ende der Woche soll die neue Version auf allen Nexus-One-Modellen aufgespielt sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 2.2: Firmwareupgrade für Googles Nexus One wird ausgeliefert (U.)

Mit Android 2.2 soll das Betriebssystem einen Geschwindigkeitsschub erhalten. Das System unterstützt nun Tethering via USB oder WLAN. Der Android Market wurde überarbeitet, Android ist nun außerdem fit für Flash 10.1.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Das Update auf Android 2.2 für das Nexus One verteilt Google schrittweise, dadurch kann es bei manchen Anwendern einige Tage dauern, bis es angeboten wird. Bis Ende der Woche will Google alle Nexus-One-Geräte damit bestückt haben.

Für Ungeduldige liefert Android Spin eine Anleitung, wie Android 2.2 auch direkt auf ein Nexus One aufgespielt werden kann.

Nachtrag vom 1. Juli 2010, 9:34 Uhr:

Wer das Nexus One von Vodafone gekauft hat, muss sich noch zwei Wochen gedulden. Erst dann will Vodafone das Update auf Android 2.2 für das Nexus One ausliefern, teilte das Unternehmen mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Sentry 05. Jul 2010

updaten... nein, kein Vodafone, ja, alles, was so im Netz rumgeistert probiert...

the_black_dragon 30. Jun 2010

so hab mal regsitriert.... habs jetzt drauf und alles rennt super.... aber iwi immernoch...

pampashase 30. Jun 2010

Ich frag mich ob in einigen Jahren auch Geschirrspüler mit Netzwerkanschluss so einen...

Moin 29. Jun 2010

Du kannst dir sicher sein, dass die Telekom da garnichts reinpatcht sondern das schön HTC...

Astor der Kahle 29. Jun 2010

Einfach mal das Dingen in der rechten Hand halten. Dann klappts auch wieder mit den...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
    Serverless Computing
    Mehr Zeit für den Code

    Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
    Von Valentin Höbel

    1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
    2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
    3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

      •  /