Abo
  • IT-Karriere:

Bittorrent Inc.

µTorrent für Mac 1.0 ist fertig

Die Filesharing-Software µTorrent ist für den Mac in der stabilen Version 1.0 erschienen. Noch hat sie aber laut Bittorrent Inc. nicht alle aktuellen Funktionen der Windows-Variante.

Artikel veröffentlicht am ,
Bittorrent Inc.: µTorrent für Mac 1.0 ist fertig

Es handelt sich um die erste stabile Version von µTorrent für den Mac - die Arbeit daran hatte Bittorrent Inc. vor drei Jahren begonnen. Die Entwicklung von µTorrent für Mac OS X ist laut offiziellem Bittorrent-Blog beileibe noch nicht abgeschlossen. Dem Ziel, den gleichen Funktionsumfang wie bei der Windows-Version zu erreichen, sei man jedoch mit der stabilen Version 1.0 für den Mac nähergekommen. Bei der unterstützten Protokollerweiterung soll immerhin das von Bittorrent Gewohnte unterstützt werden - darunter DHT, PEX, Protocol Encryption und der neue uTP-Transport.

Die experimentellen µTorrent-Projekte, darunter etwa Falcon für Videostreaming im Youtube-Stil, bleiben weiterhin Windows-Nutzern vorbehalten. Wie die Pläne hier für Mac OS X aussehen, wurde noch nicht bekanntgegeben. Ebenfalls in Arbeit befindet sich ein neues Peer-to-Peer-Protokoll speziell für Livestreaming, das Bittorrent als Projekt Pheon für 2010 angekündigt hat - hier können sich Interessierte weiterhin nur für eine E-Mail-Benachrichtigung anmelden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DasWiesel 30. Jun 2010

Das behindert zusätzlich, aber wenn von vornherein nicht abzusehen ist, dass ich Software...

Themenantworter 30. Jun 2010

Firmen wie Blizzard nutzen Bittorrent um Updates und allgemein ihre Software zu verbreiten.

MacOSXUser 29. Jun 2010

Was ist mit Vuze? Verwende ich grad (unter OSX) :)

iMäc4Ever4Real 29. Jun 2010

Nur echt mit echtem Inhalt. Nick-kopierer nutzen Windows ... ;-)

halli 29. Jun 2010

Na da steht halt. 'µTorrent Mac 1.0'


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /