Abo
  • Services:

Bittorrent Inc.

µTorrent für Mac 1.0 ist fertig

Die Filesharing-Software µTorrent ist für den Mac in der stabilen Version 1.0 erschienen. Noch hat sie aber laut Bittorrent Inc. nicht alle aktuellen Funktionen der Windows-Variante.

Artikel veröffentlicht am ,
Bittorrent Inc.: µTorrent für Mac 1.0 ist fertig

Es handelt sich um die erste stabile Version von µTorrent für den Mac - die Arbeit daran hatte Bittorrent Inc. vor drei Jahren begonnen. Die Entwicklung von µTorrent für Mac OS X ist laut offiziellem Bittorrent-Blog beileibe noch nicht abgeschlossen. Dem Ziel, den gleichen Funktionsumfang wie bei der Windows-Version zu erreichen, sei man jedoch mit der stabilen Version 1.0 für den Mac nähergekommen. Bei der unterstützten Protokollerweiterung soll immerhin das von Bittorrent Gewohnte unterstützt werden - darunter DHT, PEX, Protocol Encryption und der neue uTP-Transport.

Die experimentellen µTorrent-Projekte, darunter etwa Falcon für Videostreaming im Youtube-Stil, bleiben weiterhin Windows-Nutzern vorbehalten. Wie die Pläne hier für Mac OS X aussehen, wurde noch nicht bekanntgegeben. Ebenfalls in Arbeit befindet sich ein neues Peer-to-Peer-Protokoll speziell für Livestreaming, das Bittorrent als Projekt Pheon für 2010 angekündigt hat - hier können sich Interessierte weiterhin nur für eine E-Mail-Benachrichtigung anmelden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ (Vergleichspreis je nach Farbe ab 235€)
  2. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  3. 93,85€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...

DasWiesel 30. Jun 2010

Das behindert zusätzlich, aber wenn von vornherein nicht abzusehen ist, dass ich Software...

Themenantworter 30. Jun 2010

Firmen wie Blizzard nutzen Bittorrent um Updates und allgemein ihre Software zu verbreiten.

MacOSXUser 29. Jun 2010

Was ist mit Vuze? Verwende ich grad (unter OSX) :)

iMäc4Ever4Real 29. Jun 2010

Nur echt mit echtem Inhalt. Nick-kopierer nutzen Windows ... ;-)

halli 29. Jun 2010

Na da steht halt. 'µTorrent Mac 1.0'


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /