Abo
  • Services:
Anzeige
Google Docs Viewer: Spezielle Version für Android, iPhone und iPad

Google Docs Viewer

Spezielle Version für Android, iPhone und iPad

Für Android-Smartphones und Apples iPhone sowie iPad steht eine spezielle Version des Google Docs Viewer bereit, um Office-Dokumente direkt im Browser zu betrachten.

Der Google Docs Viewer öffnet die Dateitypen doc, docx, ppt sowie pdf im Browser, so dass der Nutzer ein Dokument nicht erst in den Gerätespeicher laden muss, um es zu öffnen. Nur auf dem iPhone und dem iPad wird laut Google das Zoomen mittels Kneif- und Spreizgeste unterstützt. Auf Android-Geräten müssen die betreffenden Navigationselemente innerhalb des Google Docs Viewer verwendet werden.

Anzeige

Die mobile Version des Google Docs Viewer soll auf allen Android-Smartphones, auf dem iPhone und dem iPad funktionieren. Dazu muss docs.google.com im Browser aufgerufen werden.


eye home zur Startseite
ProfBadAss 29. Jun 2010

Pinch-to-Zoom geht auch mit Android, ich habe es gerade probiert. Es handelt sich dabei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. Seitenbau GmbH, Konstanz
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand
  2. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: Wieso spricht bei dem ganzen Thema eig...

    Stefan99 | 23:37

  2. Re: Wer es auf die Spitze treiben will: dactyl...

    plutoniumsulfat | 23:35

  3. Re: Welche Display Größe & Auflösung?

    mambokurt | 23:33

  4. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Eheran | 23:33

  5. Metamaterialien

    ecv | 23:32


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel