Abo
  • Services:
Anzeige

App Store und Reset-Knopf für Windows 8

Zudem setzt Microsoft auf eine stärkere Differenzierung. Microsoft-Partner sollen in der Lage sein, Windows 8 stärker auf ihre Geräte anzupassen. In Sachen Differenzierung hat Microsoft vor allem drei Geräteklassen im Blick: Tablets (Slates), Notebooks und All-in-One-PCs. Tablets seien vor allem für das Surfen im Web und Medienkonsum, Casual-Gaming, das Lesen und Sortieren von E-Mails sowie die schnellere Kommunikation per Instant Messaging und Social Networks geeignet, heißt es in der Präsentation. Notebooks hingegen hätten ihre Stärken bei klassischen Produktivitätsapplikationen, dem Schreiben von E-Mails sowie der Medienorganisation und -manipulation. Eine Schnittmenge aus den beiden bilden die All-in-One-PCs.

Anzeige

Die Verteilung von Applikationen soll über eine Art App Store erfolgen. Hier orientiert sich Microsoft offenbar am Erfolgsmuster von Apple, das in einer Folie auch explizit erklärt wird. Dabei sollen Microsofts Partner den App Store anpassen, eigene Applikationen bewerben und unter ihrem Namen betreiben können.

Bessere Hilfe

Verbesserungen plant Microsoft im Bereich Hilfe und Support: Neue Werkzeuge sollen Nutzen helfen, ihren PC besser zu verstehen und ihn zu optimieren. Sie sollen zudem besseren Einblick in die verwendeten Ressourcen erhalten.

Reset-Knopf für Windows

Geht einmal etwas schief oder wird der Rechner mit der Zeit langsam, soll eine Art Reset-Knopf für Windows helfen: Windows 8 wird dabei neu installiert, aber sämtliche Nutzerdaten bleiben erhalten. Nach der Neuinstallation des Betriebssystem wird der App Store aufgerufen und die zuvor installierten Applikationen werden neu installiert.

Internet Explorer 9: Beta im August

Die Präsentation enthält auch einige Informationen zum kommenden Internet Explorer 9. Demnach will Microsoft eine erste Beta des Browsers im August 2010 veröffentlichen. Erst danach soll über ein Veröffentlichungsdatum der Final-Version entschieden werden.

 Energieeffizienz als Schlüssel für Windows 8

eye home zur Startseite
Hango Pongo 26. Okt 2010

Nimm halt "Classic Shell" (Freeware) - dann sieht alles wieder aus wie XP !

amp amp nico 25. Okt 2010

made in china

üpdates 25. Okt 2010

und schön das es oft üpdates bis zur übernächsten Version gibt.

M_Kessel 25. Okt 2010

Zumindest läuft Windows 7 ganz gut. Ich lasse immer eine Version von Windows aus...

M_Kessel 25. Okt 2010

Unfug. Die Systeme wie Retinascan, Audioanalyser und Fingerabdruckscanner machen nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Görlitz
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,49€
  2. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Faksimile | 20:58

  2. Re: Was für ein Schwachsinn

    deefens | 20:58

  3. Private Unternehmen sind doch nicht hier die...

    Tapirleader | 20:54

  4. Re: Upgrade Prozedere

    Astorek | 20:53

  5. Re: Technische Details

    confuso | 20:52


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel