Abo
  • Services:

Libpng

Aktuelle Versionen beheben Sicherheitslücken

Die Entwickler der freien Bibliothek Libpng haben neue Versionen veröffentlicht, die Sicherheitslücken schließen. Libpng wird in zahlreichen Browsern verwendet, um PNG-Dateien darzustellen. Welche Browser von den Sicherheitslücken betroffen sind, ist derzeit nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

In der quelloffenen Bibliothek Libpng wurden zwei Sicherheitslücken entdeckt und in den aktuellen Versionen 1.2.44 und 1.4.3 behoben. Libpng kommt in einigen Browsern zum Einsatz, um Bilder im PNG-Format darzustellen. Die Libpng-Entwickler betonen jedoch: Ob eine Anwendung von den Sicherheitslücken betroffen ist, hängt davon ab, wie eine Anwendung die Bibliothek nutzt.

Stellenmarkt
  1. IG Metall Vorstand, Frankfurt am Main
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg

Die Fehler hatten Mozilla-Entwickler entdeckt. Über die gefährlichere der beiden Lücken kann über eine zusätzliche Bildzeile Schadcode in den Speicher eingeschleust werden. Eine weitere Lücke führt über einen fehlerhaften sCAL-Chunk und ein entsprechendes Speicherproblem unter Umständen zu einem Absturz. Über sCAL werden physikalische Skalierungsangaben in einem PNG-Bild gespeichert.

Die fehlerbereinigten Versionen von Libpng stehen auf der Webseite des Projekts zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

arstrithis 29. Jun 2010

Trollen kann eigentlich nur einen Zweck erfüllen: Belustigung wenn Leute darauf...

Der braune Lurch 28. Jun 2010

Du bist auch nicht Teil des Zielpublikums der Website. Von daher ist das vollkommen egal.


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /