Abo
  • Services:

Civilization 5

Basis-Multiplayer für Hexfeldgeneräle

Der Schwerpunkt für die Verkaufsversion von Civilization 5 liegt auf dem Einzelspielermodus, erst später sollen erweiterte Multiplayerkomponenten per Download folgen. Bei der Reihenfolge der Veröffentlichungen wollen sich die Entwickler nach den Wünschen der Spieler richten.

Artikel veröffentlicht am ,
Civilization 5: Basis-Multiplayer für Hexfeldgeneräle

Wenn Civilization 5 auf den Markt kommt, wird es nach Aussage der Entwickler nur über einen rudimentären Mehrspielermodus verfügen. Zur Veröffentlichung Ende September 2010 soll lediglich ein Modus namens "Pitboss" zur Verfügung stehen, der ganz normale Multiplayerpartien erlaubt. Erst später sollen Hot-Seat und Play-by-Mail nachgereicht werden. Letzteres erlaubt es den Teilnehmern, ihre Züge per E-Mail auszutauschen. Golem.de erfuhr von den Entwicklern, dass es auf der Gamescom Mitte August 2010 eine größere Ankündigung über den Multiplayermodus geben soll.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Bei der Reihenfolge der Multiplayer-Nachveröffentlichungen orientiert sich das Entwicklerteam Firaxis nach eigenen Angaben an den Wünschen der Spieler. Auch eine Matchmakingfunktion soll nicht zum Start zur Verfügung stehen, sondern erst später folgen. Ob und welche der per Download nachgereichten Erweiterungen kostenlos sind, ist derzeit noch nicht bekannt.

Karten, die für Civ 4 erstellt wurden, sollen sich mit dem Editor in Maps für Teil 5 konvertieren lassen, und zwar inklusive der Einheiten und Städte. Nach Angaben der Entwickler funktioniert das nur mit einzelnen Karten, nicht aber mit umfangreichen Modifikationen - die ließen sich aber ebenfalls ohne allzu großen Aufwand Stück für Stück umwandeln. Civilization 5 soll direkt im Hauptmenü den Zugriff auf eine Onlineplattform erlauben, über die Spieler ihre selbst erstellten Inhalte kostenlos anbieten und austauschen können sollen.

  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
  • Civilization 5
Civilization 5

Wer ein auf viele Spieler ausgerichtetes Civilization möchte, kann übrigens auf Civilization Network warten: Das erscheint noch 2010 als Applikation für Facebook und soll viele Funktionen sozialer Netzwerke unterstützen.

Der geplante Veröffentlichungstermin für Civilization 5 ist in den USA der 21. September 2010 und in Deutschland der 24. September 2010. Das Programm wird für Windows-PC und Mac OS erhältlich sein.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Dumpel 18. Sep 2010

Hi, Du hast wohl noch nie einen Problem mit Steam gehabt??? Ich versuche seit mehr als...

Gaius Baltar 28. Jun 2010

Läuft Battle for Wesnoth nicht auf so ziemlich allen Systemen? Mindestens auf Linux, da...

mats 28. Jun 2010

Hier die Quelle: https://www.golem.de/1006/76045.html Nein im Ernst, mich würde das auch...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /