• IT-Karriere:
  • Services:

Fotosoftware

Linolschnitt auf Knopfdruck

Akvis hat mit Artwork 4.0 eine Fotosoftware vorgestellt, mit der Fotos zu Zeichnungen und Gemälden umgewandelt werden. Dabei werden Ölgemälde, Comic- und Tintenzeichnungen sowie neu auch Linolschnitte unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Fotosoftware: Linolschnitt auf Knopfdruck

Artwork 4.0 enthält eine Texturbibliothek mit Maluntergründen, die auch noch weiter konfiguriert werden können. Das Programm beinhaltet Simulationen von Öl und Tinte sowie Comicdruck. In der Home-Deluxe- und Business-Version von Artwork wurde ein Werkzeug integriert, das die Richtung der Pinselstriche festlegt. Dieses Werkzeug kann nur im Ölgemäldebereich verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Neu ist die Linolschnitttechnik, die besonders für die Erstellung von Postkarten und Postern geeignet ist. Der Linolschnitt ähnelt dem Holzschnitt, wobei wie in der Realität zwei Farben aufgetragen werden können.

  • Avis Artwork - Ölgemälde (Foto: Andreas Donath: Feld auf Rhodos)
  • Avis Artwork - Comic
  • Avis Artwork - Tintenzeichnung
  • Avis Artwork - Linolschnitt
  • Avis Artwork - Originalbild (Foto: Andreas Donath: Kloster Eberbach, Dormitorium)
  • Avis Artwork - Linolschnitt Variante 2
  • Avis Artwork - Linolschnitt Variante 3
  • Avis Artwork - Linolschnitt Variante 4
  • Avis Artwork - Ölgemälde mit Textur
Avis Artwork - Ölgemälde (Foto: Andreas Donath: Feld auf Rhodos)

Akvis Artwork ist als Einzelanwendung und auch als Plugin erhältlich. Es ist mit Photoshop CS4 64 Bit und CS5 64 Bit kompatibel und läuft auch mit den 32-Bit-Versionen dieser Programme. Auch in Photoshop Elements, Corel Painter, Corel Photo-Paint und Paint Shop Pro sowie ACD Fotocanvas und Corel Photoimpact soll das Plugin laufen. Unterstützt werden Windows und Mac OS X.

Die Anwendung soll für den Heimgebrauch 55 Euro kosten. Die Home-Deluxe-Ausgabe mit Pinselstrich-Beeinflussung kostet rund 100 Euro. Die Version für geschäftliche Anwender wird für 145 Euro angeboten. Eine Testversion für zehn Tage ist kostenlos erhältlich. Eine Reihe von Beispielen hat der Hersteller online bereitgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

CIE 28. Jun 2010

-%- -%- Da Firma noch da wer kauft es dann?


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
    Videostreaming
    Was an Prime Video und Netflix nervt

    Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
    2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
    3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

      •  /