Abo
  • IT-Karriere:

Vendio

Alibaba geht einkaufen

Alibaba.com, eine der größten Onlinehandelsplattformen der Welt, hat ihr erstes US-Unternehmen gekauft, den ASP Vendio. Weitere sollen folgen. Insgesamt hat Alibaba 100 Millionen US-Dollar für Zukäufe bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Vendio: Alibaba geht einkaufen

Das chinesische E-Commerce-Unternehmen Alibaba.com hat den US-Application-Service-Provider Vendio gekauft. Der Kauf soll im kommenden Monat abgeschlossen werden. Danach wird Vendio zu einem Geschäftsbereich von Alibaba, der aber weiter unter eigenem Namen firmieren wird. Einzelheiten wie den Preis haben die beiden Unternehmen nicht mitgeteilt.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Vendio ist das erste US-Unternehmen, das Alibaba.com übernimmt. Der Kauf ist Teil eines neuen Investitionsplans, der im April beschlossen worden war. Dafür hat das Unternehmen 100 Millionen US-Dollar bereitgestellt. Ziel sind weitere Zukäufe in den USA.

Zugang zu neuen Märkten

Alibaba.com ist eine Handelsplattform für kleine und mittlere Unternehmen. Vendio bietet ähnliche Dienste in den USA an. Durch den Kauf bekämen die Kunden der beiden Unternehmen jeweils Zugang zu neuen Märkten, erklärte Alibaba.com-Chef David Wei.

Alibaba.com ist Teil der Alibaba Group, eines der größten IT-Unternehmen Chinas. Zu der Unternehmensgruppe gehören unter anderem noch die Onlineauktionsplattform Taobao und Yahoo China. Das Chinageschäft hatte Alibaba 2005 von Yahoo übernommen. Im Gegenzug hatte Yahoo einen Anteil von 40 Prozent an dem chinesischen Unternehmen für eine Milliarde US-Dollar gekauft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 4,60€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    •  /