Abo
  • Services:
Anzeige
Vendio: Alibaba geht einkaufen

Vendio

Alibaba geht einkaufen

Alibaba.com, eine der größten Onlinehandelsplattformen der Welt, hat ihr erstes US-Unternehmen gekauft, den ASP Vendio. Weitere sollen folgen. Insgesamt hat Alibaba 100 Millionen US-Dollar für Zukäufe bereitgestellt.

Das chinesische E-Commerce-Unternehmen Alibaba.com hat den US-Application-Service-Provider Vendio gekauft. Der Kauf soll im kommenden Monat abgeschlossen werden. Danach wird Vendio zu einem Geschäftsbereich von Alibaba, der aber weiter unter eigenem Namen firmieren wird. Einzelheiten wie den Preis haben die beiden Unternehmen nicht mitgeteilt.

Anzeige

Vendio ist das erste US-Unternehmen, das Alibaba.com übernimmt. Der Kauf ist Teil eines neuen Investitionsplans, der im April beschlossen worden war. Dafür hat das Unternehmen 100 Millionen US-Dollar bereitgestellt. Ziel sind weitere Zukäufe in den USA.

Zugang zu neuen Märkten

Alibaba.com ist eine Handelsplattform für kleine und mittlere Unternehmen. Vendio bietet ähnliche Dienste in den USA an. Durch den Kauf bekämen die Kunden der beiden Unternehmen jeweils Zugang zu neuen Märkten, erklärte Alibaba.com-Chef David Wei.

Alibaba.com ist Teil der Alibaba Group, eines der größten IT-Unternehmen Chinas. Zu der Unternehmensgruppe gehören unter anderem noch die Onlineauktionsplattform Taobao und Yahoo China. Das Chinageschäft hatte Alibaba 2005 von Yahoo übernommen. Im Gegenzug hatte Yahoo einen Anteil von 40 Prozent an dem chinesischen Unternehmen für eine Milliarde US-Dollar gekauft.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. astora GmbH & Co. KG, Kassel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 17,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  2. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  3. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  4. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  5. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  6. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  7. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  8. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  9. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  10. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Legal?

    Stoker | 15:00

  2. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    Prypjat | 14:59

  3. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    c0Zmo | 14:59

  4. Re: (Noch) aktuelle deutsche Rechtslage noch...

    Truster | 14:58

  5. Re: Die Matratze machts!

    derdiedas | 14:57


  1. 14:54

  2. 14:42

  3. 14:32

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel