Abo
  • Services:
Anzeige
Flickr: Online-Bilderdienst aufgeräumt

Flickr

Online-Bilderdienst aufgeräumt

Der Online-Bilderdienst Flickr hat die Vorabversion eines neuen Layouts vorgestellt. Die einzelnen Fotos werden deutlich größer dargestellt und eine Lichttischdarstellung eingeführt, mit der die Bilder vor einem kontrastreichen Hintergrund eingeblendet werden. Doch einige Nutzer haben nun ein Problem.

Die Bildergröße in der Normalansicht hat Flickr nach dem Relaunch um 28 Prozent von 500 auf 640 Pixel vergrößert. Außerdem werden nun mehr Bilder aus dem jeweiligen Album als Miniaturen angezeigt. Zudem wird eine Karte eingeblendet, die die Aufnahmekoordinaten des Fotos zeigt, sofern diese Daten erfasst wurden. Die heraufgeladene Originalgrafik kann über die rechte Maustaste in einem Kontextmenü erreicht werden. Das geht deutlich schneller als über die bisherige Navigationslogik.

Anzeige
  • Flickr-Relaunch - die neue Bilderansicht mit Karteneinblendung
  • Flickr-Relaunch - Aktionenmenü
  • Flickr-Relaunch - Share-This-Menü
Flickr-Relaunch - Aktionenmenü

Die Lightbox-Funktion zeigt die Fotos auf Knopfdruck auf schwarzem Grund an und die Navigation oberhalb der Fotos wurde gründlich aufgeräumt und vereinfacht. Einiges wurde aber auch verschlechtert. So lassen sich die Kameradaten nun nur noch über zwei Klicks im "Action"-Menü aufrufen.

In der Flickr-Diskussionsgruppe zum Thema wird unter anderem auch die neue, horizontale Darstellung von Schlagwörtern als unübersichtlich und die Anordnung der Überschriften unterhalb der Fotos als suchmaschinenunfreundlich kritisiert.

Die Veränderungen sorgen bei einigen Benutzern für Arbeit: Viele haben über Greasemonkey-Skripte die Optik, aber auch Funktionen für Flickr entwickelt, die die Website bisher nicht enthielt. Dazu zählen unter anderem Menüänderungen, besagte Lightboxfunktion und Karteneinblendungen. Viele dieser Scripte funktionieren nun nicht mehr und müssen deaktiviert oder angepasst werden. Ein Großteil der Flickr-Scripte für Greasemonkey wird unter Userscripts.org aufgeführt. Dort können auch aktualisierte Versionen recherchiert werden.

Der neue Look wird derzeit nur angezeigt, wenn sich Flickr-Mitglieder einloggen und die Preview-Version aktivieren. Später soll die neue Oberfläche auch für Besucher eingeführt werden.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 25. Jun 2010

Das blöde daran ist natürlich daß das Menü durch das Kontextmenü überlagert wird wenn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  2. equensWorldline GmbH, Aachen
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. HDPnet GmbH, Heidelberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Sehr gut zusamengefasst

    stuempel | 10:26

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 10:19

  3. Re: Was verbaut man da drin?

    MobilKunde | 10:10

  4. 300¤

    hardtech | 10:08

  5. Nokia hat damals solche Geräte repariert

    Der_aKKe | 10:07


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel