Abo
  • Services:

Plötzlicher Abgang

Fujitsu-Deutschland-Chef geht

Fujitsu-Deutschland trennt sich ganz plötzlich von seinem Vorstandsvorsitzenden Kai Flore. Die Gründe sind geheim. Offenbar gab es einen größeren Konflikt mit der Konzernzentrale in Japan.

Artikel veröffentlicht am ,
Plötzlicher Abgang: Fujitsu-Deutschland-Chef geht

Kai Flore, der Vorstandsvorsitzende von Fujitsu Deutschland, verlässt mit sofortiger Wirkung das Unternehmen. Das gab die Fujitsu Technology Solutions heute bekannt. Ein Nachfolger ist nicht gefunden. Übergangsweise wird der Aufsichtsratschef Richard Christou die Aufgaben des Landeschefs mit übernehmen, hieß es weiter. Das Unternehmen wurde offenbar selbst von der Entwicklung überrascht und musste erklären: "Die Suche nach einem neuen CEO beginnt unmittelbar."

Stellenmarkt
  1. Munich International School, Starnberg Raum München
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Das Unternehmen machte keinerlei Angaben zu den Gründen für den plötzlichen Weggang von Flore. Auch wurde ihm nicht, wie sonst in solchen Fällen üblich, in den üblichen Formeln für seine Verdienste gedankt. "Das ist alles, was wir zum jetzigen Zeitpunkt dazu sagen können", sagte eine Sprecherin Golem.de auf Anfrage. Dies deutet auf keine einvernehmliche Trennung, sondern einen größeren Konflikt hin. Sein Bild und Angaben zur Person Flores sind bereits weitgehend von der deutschen Homepage des Unternehmens entfernt worden.

Wie Golem.de aus informierten Kreisen erfahren hat, hat die Konzernzentrale in Japan ihrer deutschen Landestochter auferlegt, nichts über die Gründe für den Weggang des Vorstandsvorsitzenden bekanntzugeben. In den letzten zwei Jahren haben mehrere führende Manager das Unternehmen verlassen. Verabschiedet wurden die Marketingverantwortlichen Barbara Schädler, Thomas Sieber (Vertrieb), Herbert Schönebeck (Endkundenprodukte) und Richard Schlauri (Services). Ein Richtungswechsel wird nach dem Weggang Flores jedoch nicht erwartet.

Im November 2008 hatte Fujitsu das Joint Venture für rund 450 Millionen Euro komplett von Siemens übernommen und umfangreiche Streichungen bei den insgesamt 6.000 Stellen in Deutschland eingeleitet. Flore war im November 2008 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt worden. Davor hatte er verschiedene Führungspositionen inne und war unter anderem Strategieverantwortlicher und Finanzchef.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

Nobody123 25. Jun 2010

"Leider hat die Company im Sales ..." So ein blödes Geschwätz, schreib entweder gleich...

genab.de 25. Jun 2010

ist doch immer das gleiche Japan sagt der Deutschen Spitze, wir machen Deutschland dicht...

visum 24. Jun 2010

der vierte hat viel geld gekostet und ist ein externer Consultant. Dem glaubt er es und...


Folgen Sie uns
       


Hypervsn angesehen (Ifa 2018)

Die Hypervsn-Wand von Kino-mo stellt Videos auf rotierenden LED-Streifen dar. Das Bild ist ziemlich beeindruckend, wenngleich nicht frei von Darstellungsfehlern.

Hypervsn angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /