Abo
  • IT-Karriere:

Nokia

N-Serie künftig mit Meego statt Symbian

Nokias kommendes Smartphone N8 wird das letzte Nokia-Smartphone der N-Serie sein, das mit Symbian läuft. Auf künftigen Geräten soll stattdessen das auf Linux basierende Meego zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia: N-Serie künftig mit Meego statt Symbian

Nokias High-End-Smartphones sollen künftig mit Meego statt Symbian laufen, meldet Cnet Australien. Das deckt sich mit Informationen, die Golem.de aus Unternehmenskreisen erhalten hat und folgt auch schon früher von Nokia grob skizzierten Plänen.

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald

Demnach wäre das kommende Smartphone N8 das letzte Gerät der N-Serie auf Basis von Symbian. An dem Betriebssystem hält Nokia aber fest und will es auf den Geräten der X- und E-Serie auch weiterhin verwenden.

Die N-Serie hingegen soll in Zukunft mit Meego laufen, das auf Nokias Maemo und Intels Moblin basiert und einen Linux-Kernel nutzt. Für Entwickler von Applikationen soll das auf den Nokia-Geräten künftig verwendete Betriebssystem keine großen Auswirkungen haben, schließlich setzt Nokia hier auf sein Qt SDK, mit dem sich aus einem Quellcode heute sowohl Applikationen für Maemo als auch Symbian und künftig Meego erzeugen lassen.

Das erste Meego-Gerät soll laut Cnet Australien der N8-Nachfolger N9 werden. Das dürfte aber noch eine Weile dauern, schließlich soll das N8 erst im dritten Quartal 2010 auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 199,90€

cdg 25. Jun 2010

resco Image viewer, kostet allerding ein paar euro, kann aber dafür auch mehr.

Anonymer Nutzer 25. Jun 2010

Text nicht gelesen? E und X Serien bleiben bei Symbian. Somit sind Weiterentwicklung und...

Anonymer Nutzer 25. Jun 2010

1. Wo steht geschrieben, dass es jeweils nur ein System geben darf? Im Desktop Bereich...

cdg 25. Jun 2010

mein N97mini läuft ebenfalls perfekt. Zu 90% ist der Grund das eine Anwendung aus nicht...

maniac_2k 25. Jun 2010

Naaaaja! Das N900 ist ein sehr ambitioniertes Gerät, total offen, ein Eldorado für den...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /