• IT-Karriere:
  • Services:

Droid X

Android-Smartphone mit 4,3-Zoll-Display und HDMI

Motorola kündigt mit dem Droid X ein neues Android-Smartphone an. Es arbeitet mit einem 1-GHz-Prozessor, verfügt über ein 4,3 Zoll großes Touchscreendisplay mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln und bietet einen HDMI-Ausgang.

Artikel veröffentlicht am ,
Droid X: Android-Smartphone mit 4,3-Zoll-Display und HDMI

Das Droid X will Motorola ab Juli 2010 in den USA über Verizon mit Android 2.1 als Betriebssystem ausliefern. Ein Update auf das heute veröffentliche Android 2.2 soll zusammen mit dem Flash Player 10.1 später nachgereicht werden.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. ista International GmbH, Essen

Die für Verizon angekündigte Version des Droid X unterstützt CDMA im Bereich von 800 und 1.900 MHz sowie EV-DO Rev.A für schnellen Internetzugang. Entsprechende Netze gibt es hierzulande nicht. Eine UMTS-Version ist noch nicht angekündigt.

  • Droid X von Motorola
  • Droid X von Motorola
  • Droid X von Motorola
  • Droid X von Motorola
Droid X von Motorola

Das Droid X verfügt über 8 GByte Speicher und wird mit einer 16 GByte großen MicroSD-Speicherkarte geliefert, verarbeitet aber Karten mit bis zu 32 GByte. Ein aGPS-Sensor erlaubt die Ortsbestimmung.

Das 155 Gramm schwere Gerät verfügt über eine integrierte 8-Megapixel-Kamera, die auch Videos in der HD-Auflösung 720p aufnehmen kann. Diese lassen sich auch über den integrierten HDMI-Ausgang auf einem externen Display oder Fernseher wiedergeben. Eine LED hilft bei Fotos im Dunkeln.

Darüber hinaus unterstützt das Droid X WLAN-n, Bluetooth 2.1+EDR, bietet einen USB-2.0-Port sowie einen 3,5-mm-Klinkenanschluss. Mit einer Akkuladung (1.540 mAh) soll das Droid X eine Gesprächszeit von bis zu 8 Stunden erreichen. Die Standbyzeit gibt der Hersteller mit etwa 9 Tagen an.

Motorolas Droid X soll ab Juli 2010 in den USA über Verizon für rund 200 US-Dollar erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

bytheway 19. Jul 2010

eFuse machts möglich...

MilestoneUser 18. Jul 2010

Also ich hab auch nen Milestone (seit November 2009), bin aber nicht so begeistert davon...

asdf man 18. Jul 2010

Es gibt noch einen Anbieter im O2 Netz, bei dem man nichts zahlen muss, wenn man nur eine...

zastamann 01. Jul 2010

200 Dollar find ich nicht teuer. In einem Auto steckt bereits mehr Computer Technik als...

010100 26. Jun 2010

wie ich so bekackte diskussionen liebe, herrlich.


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

    •  /