Abo
  • Services:
Anzeige
Platform Preview 3: Internet Explorer 9 kann Canvas hardwarebeschleunigt

Platform Preview 3

Internet Explorer 9 kann Canvas hardwarebeschleunigt

Microsoft hat eine dritte Plattformvorschau des Internet Explorer 9 veröffentlicht. Die Javascript-Engine des Browsers wird nochmals schneller. Der Browser unterstützt das Canvas-Element, wobei er auch hier auf Hardwarebeschleunigung zurückgreifen kann.

Der bei Microsoft für den Internet Explorer verantwortliche Manager Dean Hachamovitch betont die Vorteile, die der Internet Explorer dadurch hat, dass er nur unter Windows läuft. Während andere plattformunabhängige Browser auf den kleinsten gemeinsamen Nenner aller unterstützten Plattformen zurückgreifen müssten, könne der IE9 die Vorteile der Windows-Plattform voll ausschöpfen. Dadurch könnten Entwickler mit dem IE9 mehr mit HTML5 machen. Microsoft will möglichst große Teile der im Browser dargestellten Inhalte in Hardware beschleunigen.

Anzeige

Die Chakra genannte Javascript-Engine des IE9 hat Microsoft nochmals beschleunigt. Den nicht mehr aktuellen Benchmark Sunspider 0.9 absolviert die Preview 3 auf Microsofts Testsystem in 347 ms, die Preview 2 brauchte 473 ms. Zum Vergleich: Der Internet Explorer 8 absolviert den Benchmark-Durchlauf in 3.746 ms, Safari 5 braucht 325 ms, bei Chrome 5 sind es 280 ms und die Beta von Opera 10.6 rund 243 ms. Das zeigt: Microsoft ist auf Augenhöhe mit der Konkurrenz.

Chakra wartet darüber hinaus mit verbesserter Unterstützung für den Javascript-Standard ECMA-262 alias ES5 auf, einschließlich neuer Array- und Objektmethoden sowie Spracherweiterungen zur Arbeit mit Strings und Daten.

  • IE9 legt im Benchmark Sunspider 0.9 zu.
  • IE9 unterstützt Cavas, hier in der Demo Asteroid Belt.
  • HTML5-Video im IE9
  • IE9 unterstützt WOFF
  • Fortschritte im Acid3-Test
  • IE9 legt im Benchmark Sunspider 0.9 zu.
IE9 unterstützt Cavas, hier in der Demo Asteroid Belt.

Canvas hardwarebeschleunigt

Neu in der Internet Explorer 9 Preview 3 ist die Unterstützung für das Canvas-Element. Damit lassen sich via Javascript dynamisch Bitmapgrafiken im Browser rendern. Die Darstellung kann der IE9 mit Hilfe der GPU beschleunigen. Microsoft zeigt in einigen Beispielen (Asteroid Belt, Fish Tank, Amazons Bücherregal), was sich damit anstellen lässt. Wie sich die Demos umsetzen lassen, erläutert Microsoft in einigen Videos (Fish Tank, Amazon Shelf, Video Panorama).

Mehr DOM und CSS3 

eye home zur Startseite
Anonymous0815 09. Sep 2010

adhs? hab ich auch. und nun? geb mir nen keks oder ich beiss dir den kopf ab :D wo hat er...

opengl 26. Jun 2010

Naja, wie gesagt, ich benutze es primär um mir z.B. Side by Side Videos oder andere...

Lala Satalin... 26. Jun 2010

Habs eben getestet. Chrome, Opera und Firefox alle ungefähr gleichauf mit 20 Tabs. Also...

Lala Satalin... 25. Jun 2010

Bei mir liegt die CPU-Last bei 0%, wenn ich nur ein Beitrag verfasse.

Heho 25. Jun 2010

Kann es sein das Microsoft eine dev version mit bestimmten features mit "veralteteten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  2. Consors Finanz, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. oput GmbH, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für 55€)
  2. bei Alternate.de
  3. 5€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    HubertHans | 17:24

  2. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 17:22

  3. Re: Wieso nicht als SSD-HDD?

    JouMxyzptlk | 17:21

  4. Evolutions - Strategien

    senf.dazu | 17:20

  5. ..

    senf.dazu | 17:18


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel