Mehr DOM und CSS3

Erweitert hat Microsoft mit der Preview 3 des IE9 auch die Unterstützung von DOM- und CSS3-Funktionen. Dazu zählen DOM Traversal, vollständige DOM-L2- und L3-Ereignisse, CSS3 Values und Units sowie die Darstellung mehrerer Hintergründe per CSS3. Mit getComputedStyle bekommen Entwickler zudem Zugriff auf das im DOM wirklich genutzte CSS.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter*in für die Fachverfahrensbetreuung (Key-User)
    Landeshauptstadt Kiel, Kiel
  2. Abteilungsleitung (m/w/d) Digitale Transformation
    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München, Nürnberg, Ebern
Detailsuche

Sämtliche unterstützten Funktionen fasst Microsoft in einem Developer Guide zusammen.

IE9 lernt WOFF

Das von Mozilla eingeführte Schriftenformat WOFF (Web Open Font Format) unterstützt der IE9 ab der dritten Platform Preview mittels CSS3 Font Face. Zusammen mit Mozilla und Opera will Microsoft das Format durchs W3C standardisieren lassen.

Mehr Punkte im Acid3-Test

Im Acid3-Test macht die Preview einen deutlichen Sprung nach vorn. Kam die zweite Preview nur auf 68 Punkte, sind es nun bereits 83. Damit sei man noch nicht am Ende der Entwicklung, so Hachamovitch, der den Test weiterhin kritisch sieht. Es würden zu viele Teile einbezogen, die noch nicht abschließend spezifiziert sind, und extreme Ausnahmefälle geprüft.

Microsoft liefert daher selbst zahlreiche Tests, die auch dem W3C in einer umfangreichen Testsuite zur Verfügung gestellt werden. Mit der Preview 3 des IE9 kommen noch einmal 118 neue Testfälle sowie 1.309 Javascript-Tests hinzu.

In Sachen Leistungsmessung im Web setzt Microsoft auf die Webtiming-Spezifikation und spricht mit dem W3C sowie Mozilla und Google darüber, um einen gemeinsamem Standard daraus zu entwickeln. Der IE9 bringt aber bereits Unterstützung für einige in Webtiming formulierte Ideen mit.

Die Platform Preview 3 des Internet Explorer 9 steht ab sofort unter ie.microsoft.com/testdrive zum Download bereit. Weiterhin handelt es sich dabei nur um die eigentliche Browserengine mit minimalen Bedienelementen, die sich neben dem Internet Explorer 8 unter Windows installieren lässt. Schon heute empfiehlt Microsoft Webentwicklern, ihre Seiten auf den IE9 vorzubereiten und nicht auf den darin enthaltenen IE7-Kompatibilitätsmodus zu setzen. Dieser werde keine besonders hohe Geschwindigkeit bieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Platform Preview 3: Internet Explorer 9 kann Canvas hardwarebeschleunigt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anonymous0815 09. Sep 2010

adhs? hab ich auch. und nun? geb mir nen keks oder ich beiss dir den kopf ab :D wo hat er...

opengl 26. Jun 2010

Naja, wie gesagt, ich benutze es primär um mir z.B. Side by Side Videos oder andere...

Lala Satalin... 26. Jun 2010

Habs eben getestet. Chrome, Opera und Firefox alle ungefähr gleichauf mit 20 Tabs. Also...

Lala Satalin... 25. Jun 2010

Bei mir liegt die CPU-Last bei 0%, wenn ich nur ein Beitrag verfasse.

Heho 25. Jun 2010

Kann es sein das Microsoft eine dev version mit bestimmten features mit "veralteteten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  2. Elektroautos: Lotus stellt Leichtbau-Plattform für E-Sportwagen vor
    Elektroautos
    Lotus stellt Leichtbau-Plattform für E-Sportwagen vor

    Lotus Cars will Elektrosportwagen bauen und hat ein Chassis vorgestellt, das deutlich leichter ist als das des Lotus Emira V6.

  3. Einstieg ins Data Engineering mit Apache Spark
     
    Einstieg ins Data Engineering mit Apache Spark

    Im Bereich Data Engineering hat sich Apache Spark zum Standard entwickelt. Ein Zwei-Tage-Workshop der Golem Akademie erleichtert Big-Data-Einsteigern die Arbeit mit dem mächtigen Werkzeug.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /