• IT-Karriere:
  • Services:

Redlaser

eBay übernimmt Barcode-Scanner-App

EBay übernimmt die App Redlaser, mit der am Smartphone Barcodes fotografiert und Preise verglichen werden können. Die populäre Anwendung wird damit ab sofort kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Redlaser: eBay übernimmt Barcode-Scanner-App

EBay kauft Redlaser, eine iPhone-Applikation zum Scannen von Strichcodes an Packungen und von Preisschildern. Der Auktionsplattformbetreiber übernimmt die Software vom Hersteller Occipital. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Laut Occipital wurde die App bereits über zwei Millionen Mal heruntergeladen. Die iPhone-App kostete bislang 1,99 US-Dollar. EBay macht die Anwendung mit der Übernahme kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

EBay erwartet im Jahr 2010 einen Bruttoumsatz von 1,5 Milliarden US-Dollar mit mobilen Apps. Redlaser soll auch in die eBay-Auktionsplattform Marketplace, die Ticketverkaufs Stubhub und den Preisvergleichsdienst Shopping.com integriert werden.


"Es geht darum zu verstehen, wo der Konsument sich befindet, wenn er beginnt, sich für ein Produkt zu interessieren, das gekauft oder verkauft werden soll. Meiner Meinung nach befinden wir uns zumeist nicht vor einem Laptop", sagte Steve Yankovich, Vice President bei eBay Mobile. Am Jahresumsatz von eBay in Höhe von 8,7 Milliarden US-Dollar hat der mobile E-Commerce noch einen geringen Anteil. Der Analyst Mark Beccue von ABI Research erwartet, dass mobiler E-Commerce bis 2015 weltweit ein Volumen von 119 Milliarden US-Dollar erreicht. Im letzten Jahr lag das Volumen bei 18,3 Milliarden US-Dollar.

Fotografierte EAN-Codes werden von Redlaser über eine automatische Suche mit Preisangaben im Internet verglichen. Redlaser verspricht dann, den günstigsten Preis für das gewünschte Produkt ausgeben zu können. EBay-Verkäufer können so Preistrends feststellen und ihre Angebote daran orientieren. Eine geplante eBay Selling App für das iPhone werde sich speziell an Verkäufer richten. EBay will auch die Möglichkeiten für Entwickler bei der Arbeit mit dem existierenden Redlaser Software Development Kit (SDK) erweitern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...

gvbiihftvhju 25. Jun 2010

Das meinte ich ja. - redlaser kennt keine Import-Produkte weltweit mehr. Einkaufen mit...

fdghfghdfh 25. Jun 2010

Hou, und irgendwann freuen wir uns dann, dass es keine Geschäfte mehr gibt und 50 % der...

byrns 24. Jun 2010

Hab mich doch grad gewundert warum ich die App im android Market nicht gefunden hab...

itsmeee 24. Jun 2010

Die Musik in der Video Demo kommt mir bekannt vor, hat da jemand vlt Interpret / Titel...

Püpi 24. Jun 2010

Ist allerdings eher auf den Schweizer Markt zugeschnitten.


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    •  /