Abo
  • Services:

Smartphones

Qt SDK 1.0 für Symbian und Maemo

Nokia hat sein Entwicklerkit für mobile Applikationen, das Qt SDK, in der Version 1.0 für Windows und Linux veröffentlicht, für Mac OS X gibt es eine erste Beta. Auch Qt Creator 2.0 und Qt Simulator 1.0 sind Bestandteil des Pakets.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphones: Qt SDK 1.0 für Symbian und Maemo

Das Nokia Qt SDK 1.0 steht ab sofort über das Forum Nokia zum Download bereit. Es umfasst sämtliche Werkzeuge, die notwendig sind, um mobile Applikationen für Nokias Smartphones auf Basis der Betriebssysteme Symbian und Maemo zu entwickeln, in einem Paket. Das soll Entwicklern den Einstieg erleichtern.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg (Home-Office möglich)
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Bestandteil des Qt SDK 1.0 sind unter anderem der Qt Creator 2.0, der Qt Simulator 1.0, die Qt-Mobility-Bibliotheken, die Maemo-Entwicklungsumgebung Madde, Symbian-Pakete, ein experimenteller Remotecompiler sowie Dokumentation für alle Komponenten.

Der Qt Creator 2.0 kommt allerdings ohne Unterstützung von Qt Quick/QML daher, diese soll erst mit dem Qt Creator 2.1 nachgereicht werden, der zusammen mit Qt 4.7 erscheinen soll.

Parallel erschien auch Qt Mobility in der Version 1.0.1, die einige Fehler bereinigt und finalisierte Multimedia-APIs enthält.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

der_heinz 24. Jun 2010

Danke für die Antworten!

AntiTroll 23. Jun 2010

Das haben sich wohl alle Symbian Entwickler gedacht und haben es versucht. Dann sind sie...

AntiTroll 23. Jun 2010

Man könnte meinen und kannst nicht lesen oder wolltest einfach nur deinen Senf dazu geben.

Wurstohnepelle 23. Jun 2010

Komm geh deinen Steve Jobs Altar anbeten...

Nath 23. Jun 2010

Dank remotecompiler kann man allerdings auch unter Linux die Symbian Varianten bauen.


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /